Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Einheimische E-Mobile werden bald auf den Straßen Russlands erscheinen

Anfang April 2011 hat der Ministerpräsident der Russischen Föderation Wladimir Putin den Prototyp des einheimischen E-Mobils erprobt und dabei die Teilnahme des Landes an der Entwicklung und der Verbreitung in der Bevölkerung der neuen Arten der Stadtverkehrsmitteln - der Elektromobile und der Hybridautos, die  sowohl Erdölprodukte als auch Elektrizität als Brennstoff verwenden können, verkündet. 

Einheimische E-Mobile werden bald auf den Straßen Russlands erscheinen

Der Prototyp wurde durch gemeinsame Anstrengungen des ZAO "Jarovit Motors» und der Gruppe "Onexim", die Michail Prochorow leitet, geschaffen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist das das einzige Funktionsexemplar, das im Inland gebaut wurde, wobei weder ist der Betrieb zur Produktion von diesen Verkehrsmitteln errichtet, noch wurden die notwendigen Tests durchgeführt. Die Prozedur der Zertifizierung wurde auch noch nicht gestartet. Man hat vor, das Projekt nach dem Abschluss der nächsten Präsidentschaftswahlen zu starten. 

Marktstudie Pkw´s in Russland - Zahlen, Daten, Fakten

Im Vorort von Sankt Petersburg ist schon ein Stück Land für den Bau des ersten einheimischen E-Betriebs bereitgestellt. Anfänglich plant man bis zu 20 Tausend Autos pro Jahr herzustellen und im Folgenden die Kapazitäten auf bis zu 50 000 Autos auszubauen.

Es wird angenommen, dass die Produktionstechnologie von E-Mobilen relativ einfach sein wird, weil die einheimischen E-Mobile aus 400 Blöcken bestehen.

18.04.2011 sbyt.ru
Übersetzung aus dem Russischen erfolge durch NBS

Mehr Information: