Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

EU: Russische Bürger sollen visumfrei nach EU einreisen dürfen

Die Vertreter der Europäischen Union und Russlands schließen die Möglichkeit der Aufhebung der Visumpflicht nicht aus. Heute geht eine aktive Arbeit mit den  Regelungsnormen  für gegenseitige Beziehungen ohne Visen. Das ist ein sehr mühsamer und arbeitsaufwendiger Prozess, aber gerade seine erfolgreiche Beendung muss die notwendigen Bedingungen für eine visumfreie Kommunikation schaffen. Zu diesem Beschluss sind beide Seiten im Verlauf des Gipfeltreffens mit der Teilnahme der Vertreter von EU und Russland gekommen.

EU: Russische Bürger sollen visumfrei nach EU einreisen dürfen

Man muss betonen, dass die Visumfreiheit keinen Anfang der Massenimmigration der russischen Staatsangehörigen bedeuten muss, insofern die Rede von kurzzeitigen Reisen der Russen ist, sowohl  mit dem Ziel der geschäftlichen Zusammenarbeit als auch als Touristen.

In diesem Jahr hat Russland schon solche Übereinkommen mit der Türkei und mit Kroatien erreicht. Russische Staatsangehörige haben die Möglichkeit, Israel ohne Visum zu besuchen.

Der Vorschlag über eine visafreie Einreise für die Staatsangehörigen der beiden Staaten wurde in März vom Ministerpräsident Russlands auf dem Treffen  der Vertreter von den USA und Russland ausgesprochen. Der Vize-Ministerpräsident der Vereinigten Staaten hat seine Interesse  und Bereitschaft, solchen historischen Schritt zu machen, ausgesprochen. Aber es ging nicht weiter als eine mündliche Verabredung in russisch-amerikanischen Beziehungen. Was die EU angeht, so beabsichtigt das Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten bald mindestens die Möglichkeit für Russen zu erlangen, Schengen-Visum für mindestens 5 Jahre für kurzzeitige Reisen, die nicht länger als 3 Monate andauern, zu bekommen.

12.06.2011 sbyt.ru
Übersetzung aus dem Russischen von NBS

Mehr Information: