Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Geschäftsleute aus Russland haben keine Auswirkungen der arabischen Krise gespürt

Laut der Studie von Grant Thornton International haben nur 3% der russischen Firmen negative Auswirkungen des so genannten „arabischen Frühlings“ gemerkt.

Geschäftsleute aus Russland haben keine Auswirkungen der arabischen Krise gespürt

Russische Privatunternehmen haben fast keine Auswirkungen der arabischen Revolution gemerkt, davon zeugen die Daten der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Grant Thornton International.

Laut der Studie haben nur 3% der russischen Firmen negative Auswirkungen des „arabischen Frühlings“ gemerkt.

96% der Befragten russischen Firmen, die mittleres und großes Business darstellen, haben erklärt, dass die Unruhen in den arabischen Ländern keine Wirkungen auf ihre Geschäfte ausgeübt haben.

„Diese Ereignisse haben in erster Linie die Makroökonomie Russlands beeinflusst. Inzwischen gibt es Risiko, dass die Wirtschaftssysteme, die von den Preisen für Erdöl und andere Rohstoffwaren abhängig sind, ferner wesentlich leiden können, unter anderem - Russland“ – kommentiert der Partner von Grant Thornton in der Russischen Föderation Andrej Sorotschan.

23.06.2011 bfm.ru
Übersetzung aus dem Russischen von NBS