Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Top 10 Artikel zum Thema 'avtovaz'

In Russland entsteht die zweite große Auto-Allianz

Wiktor Christenko, der Chef des Industrie- und Handelsministeriums Russlands, hat in der Sendezeit des Fernsehsenders Vesti mitgeteilt, zur Zeit verhandle Russland über die Gründung der zweiten großen Autoallianz. Die Allianz werde auf der Basis eines systembildenden russischen Unternehmens und eines ausländischen Partners gegründet.

Avtowaz wird die Bauteile-Lieferungen umgestalten

Avtowaz plant Zulieferteile für Autos auf der Plattform Renault nur bei den Lieferanten zu kaufen, die Gemeinschaftsunternehmen mit Auslandsfirmen gegründet haben.

AVTOVAZ und Siemens einigten sich über die strategische Mitarbeit

OAO AVTOVAZ und Siemens AG beendeten am 18. Juni 2009 die Abkommensunterschreibung über die strategische Mitarbeit im Bereich Ausrüstung- und Leistungslieferungen für AVTOVAZ und Einführung der Siemens-Komplexprodukte.

AvtoVAZ verringert die Produktion um die Hälfte

Die Publikumsaktiengesellschaft OAO AvtoVAZ ist tatsächlich beabsichtigt, den Autoproduktionsplan für 2009 um die Hälfte nach unten zu korrigieren, teilt die Nachrichtenagentur Regnum mit der Verweisung auf die Quelle in der Leitung eines Autozulieferes mit.

Erschwingliches Auto von AvtoVAZ

Der Automobilkonzern AvtoVAZ kündigte die Erarbeitung eines neuen Projektes des Volksautos unter dem Arbeitstitel das „erschwingliche Auto“ an. Es ist zu erwarten, dass das neue Modell noch billiger als die gängigen Autos der Marke LADA sein wird, die als kostengünstigsten Autos in Russland gelten.

Wie AvtoVAZ Renault verwüstet hat...

Laut dem Bericht, den Renault veröffentlicht hat, hat die 25% Beteiligung an der AvtoVAZ-Aktien im Jahre 2008 einen Schaden i.H.v. 117 Mio. Euro verursacht. Der Erwerb der AvtoVAZ- Aktien durch Renault fand im Februar des vorigen Jahres statt. Die übrigen Aktienpakete, die Renault besitzt, solcher Autoproduzenten wie Nissan und AB Volvo haben dem französischen Konzern einen Gewinn in Höhe von jeweils 345 und 226 Mio. Euro gebracht. Laut Angaben der französischen Experten wird der reine Verlust von AvtoVAZ im Jahre 2008 132 Mio. Euro betragen.

AvtoVAZ hat Probleme mit den Zulieferern

Vom Band rollt eine große Zahl von nicht komplett bestückten Autos, weil es im Warenlager des Automobilwerkes an vielen Ersatzteilen mangelt, so die Quelle im AwtoWAS-Betrieb (AvtoVAZ). Solche Autos werden gesondert gelagert und später mit fehlenden Autoteilen komplettiert. Die Ursache dafür ist der Lieferstopp von Ersatzteilen von einigen Zulieferern, die mit den Zahlungsbedingungen von AwtoWAS und auch mit den zahlreichen vorhandenen Zahlungsrückständen nicht einverstanden sind.

Renault Nissan AvtoVAZ kauft Izhavto

Michail Dobindo, Generaldirektor von OAO Izhavto hat am 22.05.2008 am zweiten Investitionsforum namens Udmurtien - Region mit vorrangigem Entwicklungstempo in der Stadt Izhevsk mitgeteilt, das Autowerk solle an Renault-Nissan-Gruppe verkauft werden. Er hat auch gesagt, die Parteien haben den Plan der Entwicklung von Produktonskapazität sowie technische Momente der Zusammenarbeit bereits abgestimmt. Jetzt beschägtige man sich mit Abstimmung der finanziellen Geschäftsabwicklung.