Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Top 10 Artikel zum Thema 'chef'

Öl-Quellen in der Arktis

Das Ministerium der Energiewirtschaft der Russischen Föderation wird die Rentabilität des Festlandsockels bis zu 20 % stimulieren.

Verbesserung des geschäftlichen Images Russlands

Zur Verbesserung des geschäftlichen Images Russlands wurden 70 Mio. Rubel zur Verfügung gestellt. Es wird geplant, 30 Mio. Rubel davon für die Erstellung der Website des Internationalen Finanzzentrums auszugeben.

Rechtliches: Verbraucherschutz, Banken und Bürgerfreiheiten

Nach der Meinung des russischen Verbraucherschützers vom Amt, Chefs von Rospotrebnadzor verletzen die Finanzgesellschaften die geltenden Gesetze, wenn sie die Rechte auf die Kreditforderungsrechte den Inkassobüros abtreten.

Außenverschuldung Russlands stieg 2010 bis auf 482,98 Mrd. US-Dollar an

Die gemeinsame Außenverschuldung Russlands ist 2010 bis zu 482,98 Mrd. US-Dollar gewachsen. Der Realsektor hat den Umfang der Verschuldung verringert, die Kreditinstitute haben diese fast um 14 % erhöht.

Moskau: die Gastarbeiter-Quote wurde um ein Drittel reduziert

Die Moskauer Behörden beabsichtigen die Quote für die Anwerbung der Gastarbeiter um ein Drittel zu reduzieren. Im nächsten Jahr könne die Hauptstadt Russlands nur 250 tausend Gastarbeiter aufnehmen, was um 142 tausend weniger als die Quote für 2008 ist. "Diese Anzahl genügt der Stadt", erklärte Oleg Neterebskij, Chef des Moskauer Arbeitsamtes.

Riga-Moskau: erster Kontakt


Heute fand in Riga das erste Treffen von Wladimir Malyschkow, Minister der Moskauer Regierung, Wladimir Lebedew, dem stellvertretenden Chef der Abteilung für internationale Beziehungen bei Moskauer Regierung, Nil Uschakow, dem neuen Bürgermeister von Riga, und Ainars Slesers, Vize-Bürgermeister, statt. 

40 Prozent Russen warten nicht auf Kündigung, sondern wollen selbst kündigen

Wie eine Studie, die von HeadHunter Group in Juni 2009 durchgeführt wurde, ergeben hat, sind nur wenige Büroangestellte mit ihrem Job zufrieden. 40 Prozent der Befragten denken an eine Kündigung zumindest einmal pro Tag.

Russland 2009: viele Banklizenzen können zurückgezogen werden

2009 könne Bank Rossii die Lizenzen von 50-60 Banken zurückziehen, erklärte Alexander Turbanow, Chef der Agentur für Einlagensicherung, auf dem Bankforum in Sankt Petersburg. Nach seinen Worten können sowohl große, als auch kleine Kreditinstitutionen die Lizenzen verlieren.

Russland: wenig Fluggäste in Domodedowo

Gleich nach dem Rückgang des gesamten Fluggaststroms verringern auch die russischen Flughäfen die Leistungskennziffern. Der Moskauer Flughafen Domodedowo, Marktführer in Russland, habe in den letzten fünf Monaten 2009 über 21 Prozent der Fluggäste auf dem Hintergrund der fallenden Beförderungskapazität der Fluggesellschaften um 19,4 Prozent verloren. Die Kennziffern von Hauptkonkurrenten, Flughäfen Scheremetjewo und Wnukowo, sinken im Gegenteil um die Hälfte langsamer als auf dem Weltmarkt, schreibt die Zeitung Kommersant.

Russland: Inflation unter 13 Prozent


Nach Schätzungen vom Chef der Zentralbank Russlands Sergej Ignatjew solle die Inflationsrate in Russland im Jahre 2009 viel niedriger als die früher angegebenen 13 Prozent sein, berichtet die Interfax-Agentur.