Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Top 10 Artikel zum Thema 'dmitri medwedew'

Wird das russische Erdgas für die Ukraine teuer werden?

In Sankt-Petersburg haben die Verhandlungen zwischen dem russischen Präsidenten Dmitri Medwedew und dem Präsidenten der Ukraine Wiktor Juschtschenko stattgefunden. Im Verlauf der Verhandlungen wurde das Problem der Erdgasbelieferung von der Ukraine berührt. Der russische Außenministeriumchef Sergej Lawrow betonte, die Länder des Mittelasiens werden ab 01.01.2009 Preise für ihr Erdgas erhöhen, indem sie es nach der europäischen Preisformel berechnen; nämlich dieses Erdgas werde in die Ukraine vom russischen Konzern Gasprom geliefert. Die Preisanpassung kann dazu führen, dass sich der Preis für das Erdgas verdoppelt. „Im laufenden Jahr liefert Gasprom den Brennstoff zum Preis von 179,5 US-Dollar für tausend Kubikmeter,“ - berichtete der Minister. „Schon in einem Jahr kann der Preis für Erdgas bis 350–360 US-Dollar erhöht werden. Diese Preispolitik ist objektiv und wir stimmen ihr zu.“