Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Top 10 Artikel zum Thema 'lkw'

Russland: Import-Landtechnik wird aufgrund der Utilisierung-Abgabe teurerer

Nach der Einfuhr ausländischer Landtechnik auf das Territorium der Russischen Föderation muss die Verwertungsgebühr erhoben werden. Das Industrieministerium und das Wirtschaftsministerium werden bald alle Einzelheiten klarstellen und Grundprinzipien der Berechnung und Entrichtung der Verwertungsgebühr von Mähdreschern und Traktoren ausländischer Herstellung bis Ende des Monates vorstellen.

Russland: Einfuhr-Zölle für gebrauchte LKWs steigen. Ausnahmen

Laut der Information aus der Datenbank der Kommission der Zollunion steigen ab 2010 bis zum verbitendem Niveau die Zölle für die nach Russland importierten LKWs, die bereits im Betrieb waren.

Russland: Das Volumen der LKW-Güterbeförderung ist 2009 um 30% gesunken

Das Volumen der internationalen Güterbeförderung per LKW und Güterbeförderung per LKW innerhalb Russlands ist 2009 etwa um 30% gesunken.

KamAZ wird Landtechnik produzieren

In der nächsten  Zukunft unterschreibt KamAZ eine Vereinbahrung mit dem Maschinenbaukonzern Case New Holland, dessen Hauptproduktionsbereich die Landtechnikproduktion ist. Laut dieses Abkommens, eröffnen KamAZ und Case New Holland zwei gemeinsame Betriebe in der Stadt Nabereznye Chelny. In einem der Betriebe wird die Landtechnik produziert, in dem anderen wird die Produktion von Case New Holland im Verkauf gefördert und verkauft. 

Die russische Armee wird weniger Militärwagen erwerben

Das Verteidigungsministerium hat entschieden den Kauf von Wagen Ural und KamAZ zu reduzieren und hatte noch Mitte September die Briefe mit der Mitteilung über das Annuliren des Lieferungsabkommens von LKW in 2010 an Automobilwerke KamAZ und Uralaz geschickt.

Auflösung des LKW-Staus an der russisch-lettischen Grenze

Die LKW-Warteschlange an der russisch-lettischen Grenze wurde viermal kürzer in dieser Woche, im Stau stehen jetzt nur noch 250 LKWs.

Ukrainische Streitkräfte bevorzugen Marke KRAZ

2009 wird die ukrainische Armee 1000 LKWs Marke KRAZ einkaufen. Man plant KRAZ zum Basisauto der ukrainischen Streitkräfte zu machen, das erklärte der Oberbefehlshaber der unkrainischen Streitkräfte der Armeegeneral Sergej Kiritschenko während des Besuchs am Autowerk im Krementchug.

KAMAZ stoppt die LKW-Fertigung

LKW-Produktion in Russland. Laut dem Bericht des Direktoren des Informationspolitikdepartaments der OAO KAMAZ Vladimir Samojlow wurden am Montag 35000 Arbeiter beurlaubt. Wegen der rasanten Produktionnachfragesenkung wird die Bandproduktion für 2 Wochen niedergelegt. Dabei bommen die Arbeiter 2/3 des Arbeitslohns.

MAN wird in Brjansk, Russland, produziert

Der deutsche Konzern MAN, der sich hauptsächlich mit LKW-Produktion beschäftigt, plant nach der Aussage des Direktors vom russischen Büro Wladimir Korobejnikow, sein neues Werk im Gebiet Brjansk zu bauen. Die Administration von MAN soll den Beschluss Ende September  fassen.

In Russland sollen „rostechnologische“ Pirelli-Reifen erscheinen

Die Staatskorporation „Rostechnologii“ und italienische Unternehmensgruppe "Pirelli & C. SpA" haben eine Beabsichtigungerklärung unterschrieben. Die potenziellen Partner haben nämlich die Absicht, ein gemeinsames Unternehmen zu gründen. Dieses Unternehmen soll auf dem Gebiet der Russischen Föderation oder der GUS-Länder gegründet werden. Die Entscheidung, ob dieses gemeinsame Unternehmen wirklich gegründet wird oder ob man vom Projekt zurücktreten muss, soll von potenziellen Partnern bis 30. September getroffen werden.