Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Top 10 Artikel zum Thema 'mitgeteilt'

Öl-Quellen in der Arktis

Das Ministerium der Energiewirtschaft der Russischen Föderation wird die Rentabilität des Festlandsockels bis zu 20 % stimulieren.

Verbesserung des geschäftlichen Images Russlands

Zur Verbesserung des geschäftlichen Images Russlands wurden 70 Mio. Rubel zur Verfügung gestellt. Es wird geplant, 30 Mio. Rubel davon für die Erstellung der Website des Internationalen Finanzzentrums auszugeben.

Billige Käsesorten verschwinden aus den Supermärkten

In der letzten Zeit wird das Defizit an Käse in Russland beobachtet, so ist in einigen Geschäften die Zahl der Käsesorten um das zweifache gesunken, außerdem sind die minimalen Preise für den Käse von 120 auf bis zu 180 Rubeln für das Kilogramm gewachsen. Wie die Lieferanten sagen, sind die Preise deswegen gestiegen, weil der Wert der rohen Milch gewachsen ist, der seinerseits wegen des Käsedefizits gestiegen ist. Die Vertreter des Einzelhandels hoffen, dass die Situation sich dank der Lieferungen aus Weißrussland und aus den Baltischen Ländern verbessert.

Wodka aus Russland: Das Unternehmen Russkij Standart strebt nach Stärkung der Positionen in Spanien

Wie dem Portal sbyt.ru bekannt geworden ist, hat das Unternehmen Russkij Standart Wodka den Distributer in Spanien ersetzt. Jetzt kooperiert das Unternehmen mit Maxxium Espana, einer Abteilung des internationalen Distributers Beam Global Spirits & Wine; Russkij Standart arbeitet mit diesem Unternehmen in vielen Ländern zusammen. Russkij Standart hofft, nach Ersatz des Distributers gelinge es dem Unternehmen die Positionen auf dem Markt Spaniens auszubauen, wo in letzter Zeit der Konsumsaufstieg von Wodka zu verzeichnen ist.

Zoll in Russland: Notebooks mit den Chiffrierungsmodulen blieben beim Zollamt stecken

Seit dem 1. Januar 2010 hat der russische Föderalzolldienst (FTS) aufgehört, die Notebooks, Handys und andere Geräte mit Chiffrierungsalgorithmen nach Russland durchzulassen. Zeitungen Kommersant und Vedomosti haben mitgeteilt, dass FTS die Geräte mit den Chiffrierungsalgorithmen nicht durchlässt, weil Normen des Zollbündnisses einsetzt werden, laut deren Unternehmen, die Geräte mit den Chiffrierungsmodulen einführen, staatliche Sicherheitsorgane davon unterrichten sollen.

Russland: Ausländische Wagen müssen mit einer neuen Diebstahlsicherung ausgestattet werden

Die Zeitung Kommersant hat mitgeteilt, in der Staatsduma wurde ein Gesetzentwurf eingebracht, der das Auftragen einer neuen Wegfahrsperresignierung auf alle importierten ausländischen Wagen vorsieht.

Russland: Der Staat hilft Transaero die Schulden abzutragen

Die Zeitung Kommersant schreibt, eine der größten russischen Luftverkehrsgesellschaften Transaero refinanziere einen Teil eigener Schulden (Anfang 2009 betrug sie 10,59 Mrd. Rubel) möglicherweise auf Rechnung der Staatsgarantien. Die Luftverkehrsgesellschaft hat schon die Billigung ihres Antrages zum Empfang der Staatsgarantie vom Transportministerium in Höhe von 2,25 Mrd. Rubel bekommen.  In der nächsten  Zukunft wird der Antrag von Transaero in der zwischenbehördlichen krisenabwendenden Kommission geprüft, deren Vorsitzende der  stellvertretende Minister der ökonomischen Entwicklung Oleg Saveljev ist. 

Das Comeback der Riesenskulptur Arbeiter und Kolchos-Bäuerin

Am vorigen Samstag ist die legendäre Skulptur Arbeiter und Kolchos-Bäuerin von Vera Muchina auf ihren Platz neben dem Russischen Ausstellungszentrum zurückgekehrt. Es sei erinnert, dass die Skulptur zur Restaurierung vor 6 Jahren geschickt wurde.

RZD beendet Rekonstruktion des Schienenweges in der Mongolei

Die Fachleute von Russischen Eisenbahn haben das Programm der Sanierung des Verkehrsbetriebes Ulan-Batorski Eisenbahn zu der festgelegten Frist beendet, wurde die RZD-Partner.Ru in der Presseabteilung der Gesellschaft mitgeteilt.

Russland: grünes Licht für deutsche Hochgeschwindigkeitszüge

Die russische Regierung hat für noch 9 Monate die Null-Zölle auf die Hochgeschwindigkeitszüge beibehaltet.