Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Top 10 Artikel zum Thema 'preis'

Kaffeepreise steigen um 3%

Der Welt droht der Kaffeemangel, die Preise auf Kaffee werden wenigstens um 3% steigen

Die Folgen der Naturkatastrophen in Japan für den Elektronik-Markt

Die Ausfälle von Lieferungen der Komponenten aus Japan haben eine heftige Erhöhung der Preise für hochtechnologische Produkte in aller Welt verursacht. Es gibt heute ein hohes Risikoniveau der Entstehung eines weltweiten Mangels der DRAM-und NAND-Flash-Speicher, und die mehrfache Erhöhung der Preise für die Bauteile für moderne Gadgets führt auch unweigerlich zur Erhöhung des Wertes technischer Geräte.

OPEC rät Russland an, die Erdölförderung abzubremsen

In Zukunft soll Russland womöglich die Steigerung der Erdölförderung ein wenig abbremsen, teilte OPEC-Generalsekretär Abdallah Salem El-Badri während einer Fernsehbrücke zwischen Wien und Moskau mit.

Russland: Der minimale Preis wird nicht für Wodka festgelegt

Russland: In der nächsten Zeit werden die minimalen Preise für alle stark alkoholische Getränke eingeführt werden. Es lohnt sich zu erwähnen, dass es ab dem 1. Januar dieses Jahres der minimale Einzelhandelspreis für den Wodka in Höhe von 89 Rubel für 0,5 l-Flasche eingeführt wurde. Jetzt wird auch der minimale Preis für den Alkohol mit dem Alkoholgehalt über 28 Grad ebenso festgelegt sein.

Russland: Registrierung der Preise für lebenswichtige Medikamente

Ab dem 11. Januar 2010 beginnt die Registrierung der Abgabepreise für die lebenswichtigen und bedeutendsten Medikamente, die durch die Föderale Aufsichtsbehörde im Bereich des Gesundheitswesens und der sozialen Entwicklung durchgeführt wird.

Weißrussland: Mineraldünger für die Chinesen für 350 Dollar pro Tonne

Die weißrussische Kaliumgesellschaft und chinesische Importeure des Chlorkaliums Sinochem und CNAMPGC haben den Vertrag unterzeichnet, laut welchem die weißrussische Kaliumgesellschaft, zu der Uralkalij und Belorusskalij gehören, den Chinesen 1 Mio. Tonnen der Mineraldünger im Jahre 2010 liefert. Bis zur Anfertigung des Vertrages haben die Seiten erfolgslose Verhandlungen im Laufe von fast einem Jahr durchgeführt. Um sich endlich miteinander zu verständigen, mussten die Kaliumgesellschaften den Produktenwert bis 350 Dollar reduzieren, d.h. fast halb so viel im Vergleich mit dem Niveau vor der Krise. 

Russland: Apotheken-Preise steigen

In den Apotheken von Moskau stellte man die Wucherpreise für Arzneimittel fest. So hat die Apothekenkette unter Namen 36,6 den Preis für das Präparat Fliksotid um das 2,5-fache erhöht, das zur Behandlung von Bronchialasthma verwendet wird. Für dieses Präparat hat die Apotheke den Aufpreis in Höhe von 24% statt des vorgeschrieben 10%-Aufpreises festgesetzt.

Alkoholmarkt in Russland: Einführung des Minimalpreises für Wodka

Auf  Veranlassung des Leiters von Rosalkohol Igor Chuyan, wird bald in Russland der Minimalpreis für den hochprozentigen Alkohol eingeführt. Es ist noch nicht bekannt, wie hoch der Preis für eine Flasche Wodka sein wird. Zur Zeit wurde der ungefähre Preis von Wodka berechnet, der genaue Preis wird aber nur nach der Steigerung von Brandweinsteuersatzes berechnet. Es sei zu bemerken, dass jetzt eine Halbliterflasche von legalem Wodka nicht weniger als 90-100 Rubel kostet, man kann aber in Geschäften auch billigere Sorten von Alkohol mit Weinigkeittsgrad von 40 Grad finden.

Transportwesen in Russland: Preisdumpingverbot

Das Ministerium für Transportwesen der Russischen Föderation plant Bekämpfung des Preisdumpings in der Warenbeförderung.

St. Petersburg: Flughafen Pulkovo wird vom Schnell-Zug angefahren

Die Oberbürgermeisterin von St.Petersburg Valentina Matiwijenko hat währen der Pressekonferenz mitgeteilt, dass, in Folge der Entwicklung vom Flughafen Pulkovo, die erste Strecke des oberirdischen Expresses höchstwahrscheinlich vom Moskovskij Bahnhof bis zum Flughafen angelegt wird. Nach den Worten von V. Matwijenko, werden durch diese Maßnahmen die Passagiere den Flughafen schneller erreichen können.