Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Top 10 Artikel zum Thema 'rosnano'

Die Investition ins gemeinsame Projekt des Instituts der Stammzellen des Menschen und Rosnano betrag

Russische Aktiengesellschaft OAO Das Institut der Stammzellen des Menschen, eine der führenden russischen biotechnologischen Gesellschaften, hat das Investitionsabkommen nach dem Projekt SinBio unterzeichnet. Somit wurde diese Gesellschaft zum größten privaten Co-Investor des Projektes, welches auf die Bildung der innovativen Medikamente und die Präparate gerichtet ist. Das allgemeine Investitionsbudget von SinBio wird 3,224 Mrd. Rubel bilden. Aus dieser Summe wird 1,299 Mrd. Rubel die staatliche Gesellschaft Rosnano gewähren, mit dessen Hilfe das Projekt realisiert wird.

AFK Sistema investiert in Technologien für Einkäufe ohne Kassierer

Der Präsident der Gesellschaft Michael Schamolin meint, dass man die Technologien entwickeln muss, die in der Welt noch nicht entwickelt sind.

Rostechnologii wird zur Staatskorporation für Entwicklung

Die Entwicklungsstrategie der Staatskorporation wurde in Kraft gesetzt. Das russische Unternehmen Rostechnologii wird den größten Teil der unter ihrer Kontrolle stehenden Unternehmen auf den Aktienmarkt bringen.

ROSNANO-Chef: Kein Geld für Wissenschaftler!

Der Generaldirektor der Korporation Rosnano Anatoli Tschubais sagte am 28. März, auf dem Seminar "des Klubs der regionalen Journalisten" in Moskau, dass Rosnano kein Geld an Wissenschaftlern vergibt und plant keine Veränderungen. “Weil wir nicht für Wissenschaftsunterstützung, sondern für die Unterstützung des innovativen Businesses gegründet seien”, meinte Tschubais. Wie der Korrespondent der Nachrichtenagentur Regnum mitteilte, hat Tschubais betont, "die Wissenschaft sei eine Verwandlung des Geldes ins Wissen, und Innovationen - eine Verwandlung des Wissens ins Geld".

ROSNANO und MP Biomedicals kämpfen gegen menschliche Alterung

Die russische staatliche Korporation Rosnano und amerikanische MP Biomedicals haben einen Kooperationsvertrag unterschrieben.

Amtsblatt Rossijskaja gaseta: Business und Nanotechnologie

Russischer Vize-Premier Sergey Ivanov meint, die Unternehmer beschäftigen sich zu wenig mit den deuen Nanotechnologien. Er meldete, in kürzer Zeit werde das Gesetz über 8 Vorrangsrichtungen wirtschaftlicher, technologischer und technischer Entwicklung in Kraft gesetzt.

Chubajs hat die Beziehungen zwischen Rosnano und dem Staat für nächste 6,5 Jahre reguliert

Eine Verordnung, die Beziehungen zwischen Rosnano und dem Staat reguliert, wurde der Regierung unterbreitet und wird bis Ende Oktober ratifiziert, so Anatolij Chubajs.

Entwicklung der Nanotechnologien in Russland


Gestern, am 12. Mai, während des Treffens vom russischen Präsidenten Dmitri Medwedew und Generaldirektor der staatlichen Korporation Russische Nanotechnologie-Korporation (Rosnano) Anatoli Tschubais wurden die wichtigsten Arbeitsergebnisse der letzten anderthalb Jahre seit der Rosnano-Gründung besprochen.

A. Tschubais: Als Ergebnis der Krise können in Russland neue Regionen führende Positionen einnehmen

Die aktuelle derart tiefe Wirtschaftskrise führt zu Proportionswechsel in der ganzen Welt, so der Geschäftsführer der staatseigenen Gesellschaft ROSNANO.

Russische Gesellschaft für Nanotechnologien ROSNANO eröffnet Produktionsstätte in Jekaterinburg

Am 18. Februar haben Anatoli Tschubais - Geschäftsführer der staatlichen Gesellschaft für  Nanotechnologien (ROSNANO), das private russische Investitionsunternehmen für Industrie (ONEKSIM) und das optisch-mechanisches Werk in Ural (UOMZ) ein Gemeinschaftsunternehmen für die Produktion der umweltfreundlichen und energiesparenden Beleuchtungstechnik in Jekaterinburg gegründet.