Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Top 10 Artikel zum Thema 'russland'

Russische Fischindustrie bereitet sich auf den WTO-Beitritt vor

Der WTO-Beitritt bedeutet für die russische Fischindustrie den Rückgang des Anteils der einheimischen edlen Fischarten auf dem Markt und deren Ersatz durch billigeres Fischmaterial  mit ausländischem Ursprung.

Präferenzen der Regierung werden das russische Business vor der WTO schützen

Das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung bereitete eine Verordnung vor, die den russischen Unternehmen Präferenzen bei öffentlichen Aufträgen gewährt. Der Minister für wirtschaftliche Entwicklung Elwira Nabiullina bemerkte bei einem Treffen mit Ministerpräsidenten Wladimir Putin, solches Privileg für das russische Business sei nur eine der geplanten Schutzmaßnahmen, um die negativen Auswirkungen des WTO-Beitritts Russlands für die einheimischen Unternehmer zu beschränken.

Russland: FAS gegen Kartellabsprachen der Automobilkonzerne

Die Vertreter des Föderalen Antimonopoldienstes der Russischen Föderation deckten eine Reihe von Verletzungen der grundlegenden Antimonopolbestimmungen der russischen Gesetzgebung bei den Händlern und Distributoren von Automobilen solcher weltberühmten Autohersteller wie Hyundai, Skoda, Ford, Kia und Jaguar auf.

Russland: die Schuluniform-Pflicht wird die Leichtindustrie retten

Die Leitung des Ministeriums für Industrie und Handel der Russischen Föderation schließt nicht aus, dass in den nächsten 5-10 Jahren in russischen Schulen wieder die Schuluniform-Pflicht eingeführt wird.

Russland: Arzneimittelwerbung kann verboten werden

Der Ausschuss für Gesundheitsschutz der Staatsduma der Russischen Föderation begann den Kampf gegen Selbstbehandlung. Es wird ein Gesetzentwurf vorbereitet, wonach die Werbung für alle Medikamente verboten wird. Die Vertreter dieses Ausschusses meinen, dass das Verbot die Russen dazu bringen wird, sich bei Beschwerden an einen Spezialisten wenden und nicht die Arzneimittel anhand der Tipps aus Werbespot kaufen.

Russland: Handelsketten dürfen nicht an Lieferanten verdienen

Aus offiziellen Quellen wurde berichtet, dass der Föderale Antimonopoldienst (FAS) ein weiteres Mal ein Verfahren gegen das Handelsnetz Aschan wegen der Verletzung der grundlegenden Bestimmungen der russischen Gesetzgebung über den Handel eingeleitet hat.

Russland bereitet sich vor, den Fernen Osten zu verpachten

Gemäß dem Programm vom Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung möchte Russland kolossale Investitionen von über Dutzende Milliarden Dollar einzuwerben. Das Programm besteht aus 20 Projekten, unter denen gibt es auch Projekte zur Verpachtung der landwirtschaftlichen Nutzflächen im Fernen Osten.

Industriemontage in Russland für 38 Autokomponenten-Hersteller

Ende letzten Jahres unterzeichnete das russische Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung mit den Autokomponenten-Herstellern mehr als 400 Memoranden über gegenseitige Verständigung für Zusammenarbeit mit 178 Bauteileherstellern. Zur Unterzeichnung der Vereinbarung über die industrielle Montage sind nur 38 Unternehmen bereit. Die restlichen Unternehmen haben noch Zeit bis Ende 2013, um darüber zu entscheiden.

Russische Fischer erlangten den Widerruf des gebührenpflichtigen Angelns

Die Vertreter der Russischen Rospotrebnadzor (Russisches Verbraucherschutzamt) benötigten nur eine Woche,  um die Ursache für den heftigen Konflikt zwischen der staatlichen Behörde und den Fischern zu bereinigen. Sowohl der russische Präsident als auch der Premierminister waren in den Konflikt verstrickt.

Russland: Restaurantbetreiber werden Besucher versichern müssen

Nach den tragischen Ereignissen, die vor kurzem im Moskauer Restaurant "Il Pittore" geschahen, initiierte die Russische Union der Versicherer Entwicklung der obligatorischen Regelungen der Unfall-und Lebensversicherungen für Restaurant-Besucher und Hotelgäste.  Dadurch werden dem Staatshaushalt die finanziellen Belastungen abgenommen und das Vertrauen der russischen Bürger zurückgewonnen.