Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Top 10 Artikel zum Thema 'steigerung'

Der Nettogewinn vom Einzelhändler X5-Retail ist um 195 Prozent gestiegen

Das Unternehmen Х5 Retail erzielte im zweiten Quartal 73 Millionen US Dollar und im ersten Halbjahr 97 Millionen. Nach IFRS ist der Nettogewinn des größten russischen  Einzelhändlers Х5 Retail im zweiten Quartal 2011 aufs Jahr umgerechnet und gegenüber dem Vorjahr um 195 Prozent und auf 73 Millionen US Dollar gewachsen, berichtet das Unternehmen.

Russland-Statistik: Die Steigerung der Erzeugerpreise hat sich stark verlangsamt

Die Wachstumsrate dieses Kennwerts hat sich von 2 Prozent im April 2011 auf 1,2 Prozent im Mai verlangsamt. Das wurde die stärkste monatliche Senkung in 2011.

Das BIP Russlands ist in 10 Jahren um die Hälfte gewachsen

Im ersten Jahrzehnt des 21 Jahrhunderts wurde der Plan zur Verdoppelung des BIP nur zur Hälfte erfüllt, teilen die Experten der FBK AG mit. Die internationale Finanzkrise ist aber daran nicht schuld, denn Kasachstan und Weißrussland haben es geschafft, das BIP zu verdoppeln.

Wirtschaft schutzlos vor einer neuen Rezession

Die USA, Japan und viele europäische Länder haben ihren Arsenal der Wirtschaftspolitik ausgeschöpft und stehen nun wehrlos vor der erneuten Rezession. Indessen verlangsame sich das Wachstum bis zur „Kippgeschwindigkeit", warnt der bekannte amerikanische Ökonom Nouriel Roubini.

Klassische Modelle von AutoVaz können teuerer werden

Die Zeitung Vedomosti führt die Worte der zuverlässigen Quelle an: in nächster Zeit können klassische Modelle von AutoVaz 2105 und 2107 im Preis anziehen. Die Gesellschaft teilt die Höhe der Preissteigerung nicht mit. Nach der Worten der Quelle wird die aber gering sein, denn AvtoVaz nicht will, dass sich die Kunden getäuscht fühlten. Einer der Gründe voraussichtlicher Steigerung der Autopreise ist die Steigerung der Stahlpreise.

Russland: keine Preisanhebung von Staatsmonopolen

Die Erhöhung der natürlichen Monopoltarife werde im Jahre 2010 minimal sein, erklärte der erste Vize-Premier Russlands Igor Schuwalow auf der Sitzung der Regierungskommission für die Entwicklung des Mittelstands.

Rekord vom Seehafen Astrachan


Im Mai wurde der Güterumsatz der ZAO Astrachanskij morskoj port (Seehafen Astrachan)  gegenüber dem Vorjahreszeitraum mehr als verdoppelt. 

Russisches Bankensystem: Steigerung der ausländischen Investitionen

Der Anteil der ausländischen Investoren im gesamten registrierten Grundkapital der aktiven Kreditinstitutionen in der Russischen Föderation sei im ersten Vierteljahr dieses Jahres um rekordhohe 2,7 Prozentpunkte gewachsen - auf 31,2 Prozent von 28,5 Prozent zum 1. Januar 2009, teilte Michail Suchow, Chef der Abteilung für Lizenzierung der Tätigkeit und Sanierung von Kreditinstitutionen der Bank Rossii mit. 

Aktienmarkt Russlands: Schweinegrippe bringt nicht nur Verluste

Der russische Aktienmarkt sei am Dienstag wie am Vortag neben den schwachen internationalen Fondsmärkten und niedrigen Ölpreisen wegen der Schweinegrippe in Mexiko abgerutscht. Am Abend sei die Verbilligung der Aktien jedoch durch die relativ guten Angaben über das Verbrauchervertrauen in den USA gedämpft worden, fasst die Nachrichtenagentur Interfax zusammen.