Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Top 10 Artikel zum Thema 'zement'

Zement in Russland

Die Zementindustrie in Russland boomt. Bis 2010 wird ein zweistelliges Wachstum prognostiziert. Der Auslöser dafür ist die unaufhaltsam wachsende Bauindustrie. Nur für Profis und Investoren: Daten aus der Zementbranche in Russland.

Evrozement-Werk in Pikalewo wieder im Betrieb

Der am Ende 2008 stillgelegte Betrieb von Evrozement in Pikalewo arbeitet wieder auf Hochtouren.

Zementlieferungen innerhalb Russlands

Unter dem Einfluss der Weltwirtschaftskrise, der das Bautempo in Russland verlangsamt hatte, schraubten die Zementhersteller Russlands bedeutend die Lieferungen zurück, wobei sinken nur die Volumen, sondern auch die Strecken der Zementbeförderung werden kürzer.

Analog vom Superweichmacher C-3 in Russland

Superweichmacher auf Basis von Natriumpolymethylennaphtalinsulfonaten (Analog von Superweichmacher C-3) wird in Russland als die wichtigste Betonzusatzkomponente (Zumischprodukt) verwendet. C-3 wird von Produzenten als ein weichmachender Zusatzstoff angeboten. Laut deren Angaben soll C-3 bis zu 20% Zement einsparen und den Wasserbedarf ebenso um 20% reduzieren. Der Anteil von C-3 im fertigen Betongemisch beträgt normalerweise von 0,35 bis 0,70 Prozent.