Bereicherung | Definition, Bedeutung, Beispiele

Was ist Braunkohle

Braunkohle – Phishing, Social Engineering und Erpressung o.ä. Bereicherungshandlungen von rechten (braunen) Gruppen. Kohle = Geld. Oft genutzt im TV, Fake-News mit echten Figuren des öffentlichen Lebens, da bezug zu den rechten Gruppen politisch ist. Viele davon finazieren sich aus

Was ist Kondiktionsart im Bereicherungsrecht

Das deutsche Bereicherungsrecht unterscheidet die Leistungskondiktion („durch Leistung“) und die verschiedenen Nichtleistungskondiktionen („in sonstiger Weise“). Es handelt sich dabei lediglich um verschiedene Alternativen des § 812 BGB. Rechtsfolge ist bei allen die Herausgabe des Erlangten bzw. Wertersatz. Die Leistungskondiktionen sind

Was ist Entreicherung

Bereicherungsrecht. Befreiung iSv. § 818 BGB gewährt insbesondere die sogenannte Entreicherung. Hat der Empfänger „das Erlangte“ verbraucht oder zerstört und ist keinerlei Vermögensüberschuß durch den Zufluß der Bereicherung in seinem Vermögen verblieben, so muß er nichts herausgeben. Dabei wird jedoch

Was ist Bereicherungsrecht

Das Bereicherungsrecht ist ein Teilgebiet des Zivilrechts. Es wird auch als Kondiktionsrecht oder Kondiktionenrecht bezeichnet. Das Bereicherungsrecht befasst sich mit der Problematik von Vermögensverschiebungen, für die kein zureichender Rechtsgrund (mehr) besteht. Die condictio war im römischen Recht die Klage zur

Competence bureau NBS

NBS Consulting for Marketing
Was wollen die Journalisten eingentlich in einer Pressemitteilung sehen?

Praxis-Studie: Wie kann man die Betrüger-Manipulationen erkennen und beweisen?

Schau Dir das neue Betrugs-Lexikon an. Maschen und Begriffe in der Ganoven- und Ermittler-Sprache. Unterwelt vom Feinsten. Ein köstlicher linguistischer Genuss und nützliche Kenntnisse für Prävention.