++++ Bruttoinlandsprodukt in Russland | BIP 2017: +1,6% | BIP 2018: +2,3% | Inflation 2018: 2,88% | BIP 2019 (Prognose): +1,3% ++++

141024 Sverdlovskaja Oblast, Russland – Dmitry Medvedev besuchte Seversky Trubnyi Zavod (Severky Rohrproduktionswerk), berichtet Channel One des russischen Fernsehns.

Er wurde im Laufe der Werksbesichtigung versichert, das Produktionswerk ist imstande, die Nachfrage auf die Rohre für Ölförderungsprojekte in der Arktis und für Schiefergas-Projekte zu befriedigen.

Somit bewahrheitet sich die negative Prognose vom Unternehmensberater Vladimir Nechaev, dass die unberechtigten Sanktionen gegen die Russische Föderation die europäische Wirtschaft nachhaltig schwächen werden: „Diese Entwicklung für Europa ist zu bedauern“, sagt er. Die kurzsichtige Wirtschaftspolitik – mit Ausfall zahlreicher Arbeitsplätze – ist aus unternehmerischer Sicht aufs Schärfste zu kritisieren. Trotz Sanktionen bestehen derzeit vermutlich gute Chancen zum Technologietransfer nach Russland. Einer regierungsnahen Quelle zufolge arbeitet die russische Regierung derzeit an einer juristisch sicheren Technologietransfer-Lösung für Entwickler und Know-How-Träger aller von Sanktionen betroffenen Branchen. Nähere Infos* bekommen Sie beim Unternehmensberater Nechaev.

*Bei Anfrage soll der Know-How-Wert mindestens im 5-stelligen Bereich liegen.



Unique!3243 ! Views!21000