++++ Bruttoinlandsprodukt in Russland | BIP 2017: +1,6% | BIP 2018: +2,3% | Inflation 2018: 2,88% | BIP 2019 (Prognose): +1,3% ++++

Marktforschung-Expertise für Russland Experte

BIP Zuwachs in 2019 in Russland wird mit 1,3% prognostitiert. Eine 26-Jahre-Analyse vom 1992 bis jetzt des Russland-Experten Unternehmensberaters Vladimir Nechaev lässt über die Marktveränderungen in der Welt am Beispiel der Russischen Föderation nachdenken:

in Russland wurde die wirtschaftliche Entwicklung immer wieder durch externe Eingriffe verhindert. Dies hatte strukturelle Probleme mit der totalen ausländischen Wirtschaftsaufklärung. Mittlerweile ergibt sich ein Bild von diversen analytischen Indikatoren, die über aufgespührte Anpassungsstrategie gegenüber den überhitzten Weltmärkten berichten lassen.

Der Vize-Präsident der Einsehnahngeselschaft OAO „RZD“ Alexander Mischarin: „Unsere Aufgabe besteht darin, durch hoch-technologischen Lösungen einen neuen Impuls für weitere Entwicklung des Landes zu geben“.

19.07.2015 – Unternehmensberatung NBS (NBS-Research.com) vom Inhaber Vladimir Nechaev (Jurist, Marktforscher und Berater) führt derzeit ein Vertrauenstest gegenüber den russischen Behörden in Fragen Schutz von Investitionen in den gemeinsamen deutsch-russischen Projekten.

Die größten russischen Mobilfunkanbieter behaupten, der russische Markt erreichte seinen Höhepunkt. Das führt zur Reduzierung der Einnahmen in diesem Bereich und fordert die Veränderung der Ausgabenstruktur.

Russland: Dmitri Medvedev äußerte seine Beunruhigung über die niedrige Produktion des frischen Gemüses im Winter. Einheimische Agrarier können derzeit nur für ein Drittel des von Bürgern während der Wintermonate konsumierten Treibhausgemüses sorgen.

Getränke in Russland: Sankt Petersburger Abgeordneten traten mit dem Vorschlag auf, die Steuer auf Sprudel-Getränke, unter anderem auf Limonaden zu erhöhen. Sie wiesen auf die Meinung der Mediziner hin, dass die kohlensäurehaltigen Getränke schwere Erkrankungen hervorrufen können.

Das russische Ministerium für Industrie und Handel zwingt Einzelhändler zum Verkauf von russischer Kleidung und Schuhen. Es hat vor, eine 30-prozentige-Quote für Produkte der russischen Leichtindustrie einzuführen. Es schlägt vor, diese Verpflichtung in den Kodex für vertrauenswürdige Beziehungspraxis zwischen Handelsketten und Lieferanten von Konsumgütern hineinzuschreiben, der Mitte Dezember des letzten Jahres unterschrieben wurde.

Die Leitung des Föderalen Aufsichtsdiensts für Tier- und Pflanzengesundheit (Rosselchoznadzor) hat vor, die entschiedenen Maßnahmen im Bezug auf deutsche Unternehmen-Lieferanten des Kaltfleisches zu übernehmen. Der Anlass dazu war das nachlässige Verhalten der deutschen Seite zu den veterinär-hygienischen Anforderungen, die von dem obengenannten staatlichen Dienst Russlands gestellt wurden.

Der russische Markt für Kleidung ist derzeit ziemlich attraktiv für globale Mode-Einzelhändler. Während man im europäischen Markt die scharfe Senkung der Nachfrage für Mode-Brands betrachtet und der amerikanische Markt mit den Mode-Neuheiten überfüllt ist, können die russischen Käufer für die greifbare Absatzsteigerung der bekannten globalen Trademarken sorgen.

Der inländische Markt der Papierindustrie kann sich im Jahre 2013 radikal ändern. Der Grund dafür könnte die Inbetriebnahme der Produktionsanlagen des Papierherstellungsunternehmens im Gebiet Archangelsk sein, dessen Grundproduktion das Kreidepapier – eine Sonderart vom beschichtetem Papier – aus Zellstoff sein wird. Die Experten behaupten, es lasse die Einfuhr dieses Stoffs um 40% reduzieren. Derzeit wird nach Russland das ganze Kreidepapier hergebracht, das dann für die Herstellung der hochwertigen Verlagserzeugnisse benutzt wird.

Russland: Die Ergebnisse der statistischen Forschung, die die Vertreter des Mobilfunk-Unternehmens Euroset vor kurzem durchgeführt haben, wurden bekannt gegeben. Im Laufe der letzten sechs Monate ist der Markt von elektronischen Geräten in Russland um 13% gewachsen, das bedeutete für das Unternehmen fast 200 Milliarden russische Rubel mehr, als im Vorjahr. Es handelt sich vor allem um die tragbaren elektronischen Geräte, wie Netbooks und Laptops, Tablett Computers und Mobiltelefone.

Am Anfang des laufenden Jahres wird das Bier als ein alkoholisches Getränk behandelt, das heißt, dass ab dem 1 Juli an das Bier dieselben Anforderungen wie an Wodka gestellt werden. Jetzt ist es verboten, das Bier an den öffentlichen Stellen zu trinken sowie in den Abends- und Nachtstunden zu verkaufen. Also, wird sich der Preis sowohl für das Bier als auch für andere alkoholische Getränke im Laufe der nächsten Jahre verändern.

Nur sechs Regionen, einschließlich Moskau und St. Petersburg, produzieren die Hälfte des BIP Russlands. Nach der Aussage von Experten der Ratingagentur RIA-Rating, haben sechs russische Gebiete: Moskau, St. Petersburg, der Autonome Kreis der Chanten und Mansen – Jugra, Tjumenskaja Gebiet, Moskauer Gebiet und der Autonome Kreis der Jamal-Nenzen im Jahre 2011 beinahe die Hälfte russisches BIP erzeugt.

Marktforschung in Russland

Erfolgsfaktor Marktforschung seit 2006: Die im Marktforschungsshop präsentierten volkswirtschaftlichen Statistiken bzw. Branchenberichte aus Russland verschaffen einen Einblick in die russischen Märkte. Um die Vertriebschancen in Russland möglichst richtig einzuschätzen, sollte danach eine Marktforschung eingeleitet werden: Sie können entweder eine bereits existente Marktstudie direkt in unserem Marktforschungs-Verzeichnis erwerben oder eine Marktforschung nach Maß durchführen lassen. Auf diese Weise sichern Sie sich gegen kostspielige Fehler ab und machen den ersten Schritt für Ihren Erfolg in Russland. Beispiele für
Marktforschung in Russland. /// Expertise für Marktforschung in Russland seit 2006: Projekt „Marktforschung Russland“ des Consultingunternehmens NBS aus NRW ist historisch gesehen das erste im deutschsprachigen Raum Online-Angebot, in dem zahlreiche bereits durchgeführte Marktstudien detailliert präsentiert sowie individuelle Marktforschung in Russland angeboten werden. Mit „Marktforschung Russland“ können Sie die lukrativen Industrie- und Absatzmärkte Russlands sowie Investitionsvorhaben prüfen, um sorgfältig abgewogene Entscheidungen zu treffen.

Nach den Angaben des russischen Föderalen Steueramts stieg die Anzahl der legalen Rubel-Milliardäre, die im Jahr 2011 die Beträge von über einer Milliarde Rubel (33 Millionen Dollar) deklarierten, im Vergleich zum Jahr 2010 an. Jedoch erreichte diese Zahl nicht die Zahlen von 2008 und 2009.

Der Anteil der Fälschungen in der Sphäre der Leichtindustrie bilde in Russland 37 % des Gesamtumsatzes. Die Parfümerie, die Kosmetik und die Haushaltschemie werden im kleinerem Umfang gefälscht: von 15 bis 30 % des Gesamtumsatzes.

Die Entwicklung der biomedizinischen Technologien in den letzten Jahren zeigt, dass das weltweite explosionsartige Wachstum der Biotech-Industrie bis zum 2020 möglich ist. Dieses Wachstum wird nicht nur die Heranziehung von tausenden Ingenieuren und Biologen zur Arbeit an einer gewissen Aufgabe fordern, sondern auch eine neue Aufgabe vor dem Bildungssystem stellen – die Vorbereitung der Fachkräfte auf dem Gebiet des biomedizinischen Engineerings.

Mit dem Anfang des Großen Fastens sinkt der Verkauf der Fleisch- und Milchwaren auf 5-10% ab, das verkündet die Statistik der Einzelhändler. Die Fleischproduktion verringert sich auf 7%. Die Nachfrage nach Alkohol bleibt gleich.



Unique!823 ! Views!10296