++++ Bruttoinlandsprodukt in Russland | BIP 2017: +1,6% | BIP 2018: +2,3% | Inflation 2018: 2,88% | BIP 2019 (Prognose): +1,3% ++++

Marktforschung-Expertise für gewährleisten

Der Vize-Präsident der Einsehnahngeselschaft OAO „RZD“ Alexander Mischarin: „Unsere Aufgabe besteht darin, durch hoch-technologischen Lösungen einen neuen Impuls für weitere Entwicklung des Landes zu geben“.

Nach der Einfuhr ausländischer Landtechnik auf das Territorium der Russischen Föderation muss die Verwertungsgebühr erhoben werden. Das Industrieministerium und das Wirtschaftsministerium werden bald alle Einzelheiten klarstellen und Grundprinzipien der Berechnung und Entrichtung der Verwertungsgebühr von Mähdreschern und Traktoren ausländischer Herstellung bis Ende des Monates vorstellen.

Der Förderungsfonds für die Kleinunternehmensentwicklung im wissenschaftlich-technischen Bereich hat einen offenen Wettbewerb für die Ausführung wissenschaftlicher Arbeiten in Energieeinsparung ausgeschrieben. Die Mindestdauer für die Arbeitsausführung beträgt 18 Monate. Im Wettbewerb sind 3 Aufträge je 15 Millionen Rubel zu vergeben. Das meldet eine auf der Website für staatliche Einkäufe veröffentlichte Nachricht.

Wie die Zeitung Vedomosti mitteilt, wurde zum Besprechungsthema der Staatskommissionssitzung für die Rundfunkfrequenzen, die am 19. Februar stattfinden wird, die Frage über die Erteilung der Frequenzen für die Organisation der Mikro-Mobilfunknetze GSM in den Flugzeugen aufgenommen. Wenn die Neuerung von den Beamten gebilligt sein wird, so wird Aeroflot als erste russische Fluggesellschaft solchen Service anbieten.

Wie der Kreml-Presseamt am Montag mitteilte, wurde die Doktrin der Lebensmittelsicherheit vom Präsidenten Russlands Dmitri Medwedew bestätigt. In der Verordnung wird berichtet, dass diese Doktrin nicht nur die ununterbrochene Versorgung der Bevölkerung mit den Lebensmitteln, sondern auch die Entwicklung der agroindustriellen und fischwirtschaftlichen Komplexe des Landes gewährleisten wird.

Der Staat wird auf sich keine Verpflichtungen für Kreditrückzahlugen russischer Großunternehmen nehmen, er ist aber bereit, mit ihren Gläubigern zu verhandeln, erklärte heute der erste Vize-Premier Igor Schuwalow nach dem Besprechungschluß zum Thema der Stabilitätsstärkung der russischen Wirtschaft.

“Es ist eine Ausdehnung des Straßennetzes der föderalen Bedeutung um das Zweifache vorgesehen, (bis zu 95 Tausenden km), unter anderem durch Anschluss ans föderale Straßennetz neuer Reiserouten regionalen, Interkommunal- und lokalen Bedeutung“, – teilte der Transportminister der Russischen Föderation Igor Lewitin im Verlauf der Gesamtrussischen wissenschaftlich-praktischen Konferenz „die Föderale Straßenagentur: Ergebnisse 2008, Aufgaben und Perspektiven in 2009-2010“ mit.