++++ Bruttoinlandsprodukt in Russland | BIP 2017: +1,6% | BIP 2018: +2,3% | Inflation 2018: 2,88% | BIP 2019 (Prognose): +1,3% ++++

Marktforschung-Expertise für zement

Die Russische Bahn hat im Laufe von 10 Monaten 7,5 Mio. Tonnen Frachtlasten für die Olympiade verladen. ОАО Rossijskie Zeleznie Dorogi hat in den vergangenen 10 Monaten 2009 für den Bau der Olympischen Objekte in Sochi 7 Mio. 493 tausend Tonnen Lasten verladen, darunter Baumaterialien – 6 Mio. 428 tausend Tonnen, Zement – 669 tausend Tonnen, Erdöl – 224 tausend Tonen, Holzladungen – 43 tausend Tonnen, Schwarzmetalle – 130 tausend Tonnen.

Superweichmacher auf Basis von Natriumpolymethylennaphtalinsulfonaten (Analog von Superweichmacher C-3) wird in Russland als die wichtigste Betonzusatzkomponente (Zumischprodukt) verwendet. C-3 wird von Produzenten als ein weichmachender Zusatzstoff angeboten. Laut deren Angaben soll C-3 bis zu 20% Zement einsparen und den Wasserbedarf ebenso um 20% reduzieren. Der Anteil von C-3 im fertigen Betongemisch beträgt normalerweise von 0,35 bis 0,70 Prozent.

Transportbeton (Betonindustrie). Transportbeton (Synonym: Fertigbeton / Fabrikbeton) wird in einer stationären Betonmischanlage fertig gemischt und anschließend zum Betonverbraucher (Baustelle) in den Betonmischfahrzeugen gebracht. Die Herstellungsmethode von Transportbeton, Fertigung von Betonherstellungsanlagen sowie Betongemisch-Eigenschaften sind in Russland in den entsprechenden Normen GOST und GOST R festgelegt. Die aktuellen Daten zur Betonindustrie Russlands sind nun in einer Marktübersicht erhältlich.