+++ Neue Wirtschaftspolitik in Russland | profitieren Sie gegen den Trend von den veschärften Marktzugangsbedingungen | Beratung für Untenehemen | NBS /// Nechaev Business Services | consulting@nbs-research.com | Kontakt +++

Schlagwort: Flugzeuge

Schlagwort: Flugzeuge

Am 1. Januar 2010 kann das dritte Terminal des internationalen Flughafens Scheremetevo fertig gestellt werden. Es lohnt sich zu erwähnen, dass früher gemeldet wurde, der Bau des Terminals Scheremetevo 3 werde in drittem Quartal 2009 beendet sein. Nach Scheremetevo 3 werden Binnen- und Internationalflüge der Luftverkehrsgesellschaft Aeroflot verlegt, außerdem werden von diesem Terminal die der Luftverkehrsgesellschaften SkyTeam – Alliance angehörige Flugzeuge abfliegen.

Schlagwort: Flugzeuge

Auf der Luft- und Raumfahrtmesse MAKS werden traditionell Geschäfte im Bereich der Luftfahrt abgeschlossen. Auch in diesem Jahr wurden bereits einige wichtige Kontrakte unterzeichnet, darunter der Vertrag zwischen Russland und der Ukraine über die Aufnahme der Produktion der Militärtransportflugzeuge AN-70.

Schlagwort: Flugzeuge

Der Moskauer Regierung wurde vom Generaldirektoren der OAO Aviakompanija und dem Mitbesitzer des Flughafens Wnukowo Witalij Wanzew ein Angebot unterbreitet, 75% Aktien des Discounters Sky Express für einen Rubel oder für einen US-Dollar zu kaufen. So ein symbolischer Wert wird mit dem Vorhandensein einer Verschuldung der Gesellschaft erklärt. Nur den Brennstofflieferanten schuldet sie zwei Milliarden Rubel, und die Gesamtsumme der Verschuldung beträgt ungefähr zweieinhalb Milliarden Rubel.

Schlagwort: Flugzeuge

Russische Erdölgiganten gaben die Senkung der Flugzeugbrennstoffpreisen bekannt. Letzte Woche forderte FAD der Russischen Föderation von Unternehmen Lukoil, Erdöl-Gasprom, Rosneft, TNK-BP, Surgutneftegas, Tatneft und EK Alliance die Erdölprodukte-Preise zu senken. Dabei warnte Föderaler Antimonopoldienst der Russischen Föderation, sollten die Flugzeugkerosinpreise der Marktsituation nicht entprechen, so kann es der Grund sein, eine Verfolgung aufgrund der Verletzung des Antimonopolgesetzes aufzunehmen.

Schlagwort: Flugzeuge

Im Juli hat der Föderale Antimonopoldienst Russlands gegen Lukoil, Gazpromneft, TNK–BP, Rosneft und Surgutneftegaz einen Prozess angestrengt. Als Ursache dafür gelten die für Dieselbrennstoff und Flugpetroleum bestimmten Preise. Das Besorgnis des Föderalen Antimonopoldienstes ist dadurch hervorgerufen, dass der Preis für Erdölprodukte in Russland nach dem Fall der Weltpreise für Erdöl nicht sinkt.

Zähler: 2811554