++++ Bruttoinlandsprodukt in Russland | BIP 2017: +1,6% | BIP 2018: +2,3% | Inflation 2018: 2,88% | BIP 2019 (Prognose): +1,3% ++++

Marktforschung in Russland | Forschung

Das Forschungsinstitut, das dem russischen Verteidigungsministerium untersteht, hat ein neues Betriebssystem vorgestellt. Dieses System wurde auf der Basis OS Android ausgearbeitet und kann auf allen modernen Tablet-PC und Smartphones installiert werden. Ein unbestreitbarer Vorzug dieses Systems ist ein effektiver Datenschutz vor dem Abfangen durch Nachrichtendienste und ausländische Unternehmen.

Das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung bereitete eine Verordnung vor, die den russischen Unternehmen Präferenzen bei öffentlichen Aufträgen gewährt. Der Minister für wirtschaftliche Entwicklung Elwira Nabiullina bemerkte bei einem Treffen mit Ministerpräsidenten Wladimir Putin, solches Privileg für das russische Business sei nur eine der geplanten Schutzmaßnahmen, um die negativen Auswirkungen des WTO-Beitritts Russlands für die einheimischen Unternehmer zu beschränken.

Die Spezialisten von Kasan Institut für Biochemie und Biophysik des Wissenschaftszentrums von Kasan an der Russischen Akademie der Wissenschaften haben die für die breite Häufigkeit und Pathogenität von Mykoplasma verantwortlichen Proteine identifiziert (Acholeplasma laidlawii). Die erhaltenen Angaben lassen die Frage klären, auf welche Proteine man einwirken muss, um die von A. laidlawii erzeugten Infektionen zu kontrollieren. Die Forschungen der Wissenschaftler wurden in Rahmen des föderalen Zielprogramms „Wissenschaftliche und Pedagogisch-wissenschaftliche Kräfte im innovativen Russland“ in 2009-2013 Jahren beim Beistand von RFBR durchgeführt. Außerdem wurde für die Forschung der Grant vom russischen Präsidenten für führende Wissenschaftsschulen ausgegeben.

Russischer Vize-Premier Sergey Ivanov meint, die Unternehmer beschäftigen sich zu wenig mit den deuen Nanotechnologien. Er meldete, in kürzer Zeit werde das Gesetz über 8 Vorrangsrichtungen wirtschaftlicher, technologischer und technischer Entwicklung in Kraft gesetzt.

In der letzten Zeit wird das Defizit an Käse in Russland beobachtet, so ist in einigen Geschäften die Zahl der Käsesorten um das zweifache gesunken, außerdem sind die minimalen Preise für den Käse von 120 auf bis zu 180 Rubeln für das Kilogramm gewachsen. Wie die Lieferanten sagen, sind die Preise deswegen gestiegen, weil der Wert der rohen Milch gewachsen ist, der seinerseits wegen des Käsedefizits gestiegen ist. Die Vertreter des Einzelhandels hoffen, dass die Situation sich dank der Lieferungen aus Weißrussland und aus den Baltischen Ländern verbessert.

Nach den schlechten Ergebnissen der letzten zwei Vierteljahres des Vorjahres, als der russische Fondsmarkt stärker als die anderen abgestürtzt war, wurden die russischen Börsen im ersten Vierteljahr dieses Jahres zu Weltfavoriten.

Während der Beratung in Zeleznogorsk, die die Fragen der Verwirklichung der Schwerpunktaufgaben russischer Weltraumtätigkeit gewidmet war, meldete der Premier-Minister der Russischen Föderation Vladimir Putin, dass in Jahren 2009-2011 aus dem Föderalbudget für Roskosmos mehr als 200 Milliarden Rubel aufgebracht werden. Dabei betonte er, die Anwendung der Ergebnissen der Weltraumtätigkeit in russischer Wirtschaft nicht systemhaft ist, und der Zugänglichkeitsgrad der „Weltraum-Dienstleistungen“ für die potentielle Kunden zu niedrig ist.



Unique!37 ! Views!66