++++ Bruttoinlandsprodukt in Russland | BIP 2017: +1,6% | BIP 2018: +2,3% | Inflation 2018: 2,88% | BIP 2019 (Prognose): +1,3% ++++

Schlagwort: Papier

Der inländische Markt der Papierindustrie kann sich im Jahre 2013 radikal ändern. Der Grund dafür könnte die Inbetriebnahme der Produktionsanlagen des Papierherstellungsunternehmens im Gebiet Archangelsk sein, dessen Grundproduktion das Kreidepapier – eine Sonderart vom beschichtetem Papier – aus Zellstoff sein wird. Die Experten behaupten, es lasse die Einfuhr dieses Stoffs um 40% reduzieren. Derzeit wird nach Russland das ganze Kreidepapier hergebracht, das dann für die Herstellung der hochwertigen Verlagserzeugnisse benutzt wird.

Das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung bereitete eine Verordnung vor, die den russischen Unternehmen Präferenzen bei öffentlichen Aufträgen gewährt. Der Minister für wirtschaftliche Entwicklung Elwira Nabiullina bemerkte bei einem Treffen mit Ministerpräsidenten Wladimir Putin, solches Privileg für das russische Business sei nur eine der geplanten Schutzmaßnahmen, um die negativen Auswirkungen des WTO-Beitritts Russlands für die einheimischen Unternehmer zu beschränken.

Nemansker Zellstoff- und Papierfabrik (Nemanskij ZBK) nimmt ihre Produktion wieder auf – die Vorbereitungsreparaturarbeiten sind bereits eingeleitet. Von Juni bis November musste mehr als die Hälfte der Produktionskapazitäten wegen des Umlaufmittelmangels vorübergehend stillgelegt werden. Zu der Zeit ergriff einer der Geldgeber der Fabrik – die Nord-West-Division der Sberbank Russlands – Maßnahmen zur Schließung und zum Ausverkauf des Werks.

Seit dem 25. Dezember heißt es Produktionsstopp für die Solombalsky Papierfabrik, die sich in Archangelsk befindet. Nach heutigen Angaben wird der Produktionsstopp wenigstens einen Monat andauern. Das ist die Nachfolge der bekannten Finanzkrise, die die Holzindustrie von Pomorje nicht geschönt hat, berichtet die Internetzeitschrift Prawda.ru.

Ab 01.06.2008 sind die Flugverkehrgesellschaften – Mitglieder der Internationalen Lufttransportvereinigung (IATA) – zur elektronischer Fluggastabfertigung übergegangen. Nach der Aussage von Wladimir Proskurin, des IATA-Vertreters in der Russischen Föderation und in GUS-Ländern, könne die Einführung von elektronischen Flugtickets den Fluggesellschaften der ganzen Welt, darunter auch Russland, ermöglichen, jährlich bis 3 Milliarden Dollar zu sparen.

Eine Marktstudie zum Thema Bürobedarf: Büroartikel und Büromaterial in Russland. In den letzten Jahren haben sich mehrere Unternehmen in Russland als Beschaffungsdienstleister für Bürobedarf und Büromaterial etabliert. Darunter sind sowohl Vollsortiment-Anbieter, die ein umfangreiches Spektrum an Bürobedarf anbieten, als auch sich auf bestimmte Artikel aus dem Bürobedarf, wie z. B. Schreibwaren oder Papier, spezialisierte Unternehmen.



Unique!349 ! Views!3857