++++ Bruttoinlandsprodukt der Russischen Föderation | BIP 2017: +1,6% | BIP 2018: +2,3% | BIP 2019: +1,3% ++++

Marktforschung in Russland | Rohstoffe

Marktforschung in Russland | Rohstoffe

Der russische Präsident initiierte die neue Diskussionsrunde bezüglich der Nicht-Rohstoff-Steuer. Heutzutage wendete sich die Regierung an russische Unternehmer mit dem Vorschlag, sich für die Erhaltung bzw. Einführung von Mehrwertsteuer oder Verkaufssteuer zu äußern. Die gewählte Steuerart wird sichtbar die weitere Entwicklung der russischen Wirtschaft und die Unternehmensstruktur beeinflussen.

Marktforschung in Russland | Rohstoffe
Marktforschung in Russland | Rohstoffe

Die russische Regierung hat eine Verordnung Nr. 529 verabschiedet, laut welcher Betriebe der Leicht- und Textilindustrie wieder die staatliche finanzielle Unterstützung bekommen können. Die Bewilligung der Subventionen hängt nicht davon ab, ob diese Betriebe eine Prolongation der Kredite erhalten haben.

Marktforschung in Russland | Rohstoffe
Marktforschung in Russland | Rohstoffe
Marktforschung in Russland | Rohstoffe

Aktueller Zustand der Biotechnologien in der Russischen Föderation wird einerseits durch den Rückstand des Produktionsvolumens im Vergleich zum Niveau und dem Wachstumstempo der Länder, die als technologische Führer in diesem Gebiet gelten, andererseits – durch steigende Verbrauchernachfrage nach biotechnologischen Erzeugnissen gekennzeichnet.

Marktforschung in Russland | Rohstoffe
Marktforschung in Russland | Rohstoffe
Marktforschung in Russland | Rohstoffe

Russland und die Mongolei haben ein Regierungsabkommen über die Gründung eines Joint Ventures zur Urangewinnung getroffen, berichtet der Geschäftsleiter des Atomkonzerns Rosatom Sergej Kirienko.

Marktforschung in Russland | Rohstoffe
Marktforschung in Russland | Rohstoffe

Der steigende Erdölpreis zieht russische Börsen mit nach oben. Sie haben ihre Verluste am Anfang der Woche fast zurückgewonnen. Fast alle Blue Chips im russischen Börsenmarkt stiegen am Mittwoch dem Erdölpreis hinterher, der bis 72 USD für WTI-Barrel wegen den USA-Vorratsangaben aufging. Die Indizien gewannen ihre am Anfang der Woche verlorene Positionen fast im vollem Maß zurück, zieht die Interfax-Agentur die Tagesbilanz.

Marktforschung in Russland | Rohstoffe
Marktforschung in Russland | Rohstoffe
Marktforschung in Russland | Rohstoffe

Die Konjunktur des russischen Marktes vom 6. bis zum 10. April 2009 zeigt, dass Sonnenblume als nachwachsender Rohstoff und Sonnenblumenöl in den letzten zwei Monaten um 20 Prozent billiger geworden sind. Der Sonnenblumenölmarkt könne stabilisiert werden, schreibt das Internetportal OilWorld.

Marktforschung in Russland | Rohstoffe

Die größte Innovationsholding, die in Russland das Hochtechnologieprojekt zum Bau mehrerer biotechnologischer Betriebe abwickelt, habe Interesse am Gebiet Tjumen gezeigt. Das Projekt zur Produktion und weiteren Export des Bioäthanols habe eine vorläufige staatliche Genehmigung erhalten, teilt das Nachrichtenportal NewProm.Ru mit.

Marktforschung in Russland | Rohstoffe

Der wichtigste russische Diamantenproduzent – Jakutien – verringerte die Produktion von Edelsteinen im ersten Vierteljahr um 59 Prozent. Die größten Diamantenhersteller in der russischen Republik – die Unternehmen EPL Diamond, Crystal-99, Tunalgy, KDM und Choron-Diamond – arbeiteten nicht mit voller Kapazitätsauslastung und brachten die Produktion in der Höhe von 7,9 Millionen Dollar heraus. Dies machte 41 Prozent von den Produktionsziffern im Jahre 2008 aus.

Marktforschung in Russland | Rohstoffe

Die Schokolade wird im Jahre 2009 um 20 bis 25 Prozent teuerer, die Nachfrage darauf wird aber zurückgehen. Diese Experten-Meinung äußert die Zeitung Rossijskaja Gazeta.

Marktforschung in Russland | Rohstoffe

Russischer Botschaftler in Weisrussland Alexander Surikow hat am Mittwoch auf der Presskonferenz in Minsk folgendes erklärt: „Wir denken, dass das jährliche Handelsvolumen zwischen Russland und Weißrussland 34-37 Milliarden US-Dollar betragen wird. Das ist ein solider Beitrag zur Wohlstandsverbesserung unserer Länder.“ Er hat auch schnelle Entwicklung der Mitwirkung an Investitionen und im Bereich des Bankwesens, sowie im Maschinenbau-Bereich gewürdigt.

Marktforschung in Russland | Rohstoffe
Zähler: 770059

Unique!69 ! Views!527