++++ Bruttoinlandsprodukt der Russischen Föderation | BIP 2017: +1,6% | BIP 2018: +2,3% | BIP 2019: +1,3% ++++

Marktforschung in Russland | Sberbank

Marktforschung in Russland | Sberbank

Die russische Sberbank hat einen Test-Projekt zur Lieferung der Postsendungen and die Ablagefächer in den Bankfillialen gestartet. Die Entscheidung über Skaliebarkeit des Projekts wird nach der Vollendung und Auswertung des Test-Projekts getroffen. 19.06.2019 NBS-Research.com

Marktforschung in Russland | Sberbank

Zur Verbesserung des geschäftlichen Images Russlands wurden 70 Mio. Rubel zur Verfügung gestellt. Es wird geplant, 30 Mio. Rubel davon für die Erstellung der Website des Internationalen Finanzzentrums auszugeben.

Marktforschung in Russland | Sberbank

Russland hat zum ersten Mal Emissionen-Quoten im Rahmen des Kyoto-Protokolls verkauft. Die Regierung Russlands hat an die japanischen Unternehmen Mitsubishi und Nippon Oil Emissionsquoten in Höhe von 290 tausend Tonnen pro Jahr verkauft. Dies erfolgte im Rahmen eines Projektes, das zusammen mit Gaspromneft umgesetzt wird.

Marktforschung in Russland | Sberbank

Nächstens hört Sberbank möglicherweise auf, die Sparbücher zu verwenden. Stattdessen bietet Sberbank an, Kreditkarten Sberbank-Maesrto – Momentum zu verwenden, die nach der Unterzeichnung des Bankrahmenvetrags überreicht werden. Sollte der Kunde bereits eine internationale Kreditkarte haben, kann er auf Momentum zu verzichten.

Marktforschung in Russland | Sberbank

Die Konzeption der Gründung der föderalen Postbank auf der Basis der Svjazbank und der Russischen Post wurde vom Aufsichtsrat der Wneshekonombank (WEB / Außenhandelsbank) zugestimmt. Es sei erinnert, dass der Ministerpräsident Wladimir Putin den Aufsichtsrat leitet. Die Postbank wird sogar die Sberbank nach dem Umfang des Einzelhandelsnetzes übertreffen und wird die größte Bank Russlands sein.

Marktforschung in Russland | Sberbank
Marktforschung in Russland | Sberbank

Russland habe vor, den Fleischimport auf 18% zu reduzieren. Das sei die Senkung der Fleischeinfuhr um beinahe 50% gegenüber 2008, so die Erklärung der Ministerin für Landwirtschaft Elena Skrynnik.

Marktforschung in Russland | Sberbank

Der Chef der russischen Sberbank German Gref teilte mit, an den russischen Opel-Werken , im einzelnen auf dem Werk in St. Petersburg, werde man eine Produktion von bezahlbaren Autos starten.

Marktforschung in Russland | Sberbank

Das Banksystem von Sberbank könne wesentlich erweitert werden. Sberbank führe ein neues Format von Abteilungen ein – Pavillons an den Bushaltestellen und auf den Straßen. Das Pilotprojekt zur Aufstellung der Bushaltestelle- und Straßenpavillons werde in Jaroslawl, Kostroma, Wologda, Iwanowo und Archangelsk durchgeführt, schreibt die Zeitung Wedomosti.

Marktforschung in Russland | Sberbank

German Gref, Präsident und Vorstandsvorsitzender der größten Bank Russlands Sberbank, und Igor Iwanow, Professor des Moskauer Staatlichen Institutes für internationale Beziehungen und ehemaliger Außenminister der Russischen Föderation, wurden in den Vorstand des Ölkonzerns Lukoil gewählt. Dieser Beschluss wurde auf der jährlichen Versammlung der Aktiengesellschaft am Donnerstag in Moskau gefasst, berichtet die Nachrichtenagentur ITAR-TASS.

Marktforschung in Russland | Sberbank
Marktforschung in Russland | Sberbank
Marktforschung in Russland | Sberbank

Der russische Fondsmarkt erneuerte am Mittwoch die Indexspitzenzahlen seit Beginn 2009. Es geschah auf dem Hintergrund einer Erdölpreiserhöhung und eines Aufstiegs der Weltfondsmärkte, berichtet die Interfax-Agentur. Nach dem Tageshandelsschluss stieg der RTS-Index bis auf 1023,98 Punkte auf (+5,7%), der MICEX-Index – bis auf 1094,73 Punkte auf (+5,1%), Hauptindexe verteuerten sich um 1,2-12,7%.

Marktforschung in Russland | Sberbank

Nachdem sich Oleg Deripaska mit der staatlichen Sberbank über die Restrukturierung der Schulden verständigte, änderte er seine Absicht, Russneft zu verkaufen. Trotz der Gesamtschuld der Erdölgesellschaft eine Höhe von fast 7 Mlrd. Dollar erreichte, schreibt die russische Zeitung Vedomosti.

Marktforschung in Russland | Sberbank

Der russische Aktienmarkt sei am Dienstag neben den starken internationalen Fondsmärkten und hohen Ölpreisen weiter aufgestiegen. Nach aktivem Handel notierte der RTS-Index mit plus 3,11 Prozent bei 968,88 Punkten und der MICEX-Index – mit plus 2,86 Prozent bei 1041,84 Punkten; die meisten Indizes stiegen an den Börsen um 0,1-6,5 Prozent, berichtet die Nachrichtenagentur Interfax.

Marktforschung in Russland | Sberbank
Marktforschung in Russland | Sberbank

Die 28 größten Unternehmen aus Russland sind in der jährlich vom amerikanischen Wirtschaftsmagazin Forbes veröffentlichten Liste Global 2000 aufzufinden. Gazprom steht an der Spitze der russischen Liste und befindet sich zugleich auf Rang 13 unter den 2000 größten Unternehmen der Welt.

Marktforschung in Russland | Sberbank
Marktforschung in Russland | Sberbank
Marktforschung in Russland | Sberbank

Nemansker Zellstoff- und Papierfabrik (Nemanskij ZBK) nimmt ihre Produktion wieder auf – die Vorbereitungsreparaturarbeiten sind bereits eingeleitet. Von Juni bis November musste mehr als die Hälfte der Produktionskapazitäten wegen des Umlaufmittelmangels vorübergehend stillgelegt werden. Zu der Zeit ergriff einer der Geldgeber der Fabrik – die Nord-West-Division der Sberbank Russlands – Maßnahmen zur Schließung und zum Ausverkauf des Werks.

Zähler: 1104128

Unique!123 ! Views!970