++++ Bruttoinlandsprodukt der Russischen Föderation | BIP 2017: +1,6% | BIP 2018: +2,3% | BIP 2019: +1,3% ++++

Marktforschung in Russland | Wirtschaft

Marktforschung in Russland | Wirtschaft

BIP Zuwachs in 2019 in Russland wird mit 1,3% prognostitiert. Eine 26-Jahre-Analyse vom 1992 bis jetzt des Russland-Experten Unternehmensberaters Vladimir Nechaev lässt über die Marktveränderungen in der Welt am Beispiel der Russischen Föderation nachdenken:

in Russland wurde die wirtschaftliche Entwicklung immer wieder durch externe Eingriffe verhindert. Dies hatte strukturelle Probleme mit der totalen ausländischen Wirtschaftsaufklärung. Mittlerweile ergibt sich ein Bild von diversen analytischen Indikatoren, die über aufgespührte Anpassungsstrategie gegenüber den überhitzten Weltmärkten berichten lassen.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft
Marktforschung in Russland | Wirtschaft

In der beruflichen Zugehörigkeit der russischen Mittelschicht nahm der Marktsektor ab und der Staatssektor (außer Angestellten im öffentlichen Dienst) zu: Beamten, Vertreter der Staatgewaltsorgane – sogenannte Silowiki, Leiter und Spezialisten aus dem Staatssektor bilden derzeit bis zu 20% der russischen Mittelschicht, was den Wert von 2007 um ein Drittel übersteigt.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft

Der Chef der russischen Regierung hat den Maßnamenplan unterzeichnet, dessen Hauptziel ist es, die Konkurrenz in den wichtigsten Wirtschaftsbranchen des Landes zu entwickeln. Dank dieser Entwicklung wird man den staatlichen Anteil in verschiedenen Wirtschaftssphären wesentlich verringern können sowie die finanzielle Belastung des Staatshaushaltes senken.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft

Der russische Präsident initiierte die neue Diskussionsrunde bezüglich der Nicht-Rohstoff-Steuer. Heutzutage wendete sich die Regierung an russische Unternehmer mit dem Vorschlag, sich für die Erhaltung bzw. Einführung von Mehrwertsteuer oder Verkaufssteuer zu äußern. Die gewählte Steuerart wird sichtbar die weitere Entwicklung der russischen Wirtschaft und die Unternehmensstruktur beeinflussen.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft

Auf Anregung der Führung der finnischen Warenhauskette Stockmann wird man schon Ende dieses Jahres in vielen Supermärkten im Südosten Finnlands mit Rubeln bezahlen.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft

Nach der Einfuhr ausländischer Landtechnik auf das Territorium der Russischen Föderation muss die Verwertungsgebühr erhoben werden. Das Industrieministerium und das Wirtschaftsministerium werden bald alle Einzelheiten klarstellen und Grundprinzipien der Berechnung und Entrichtung der Verwertungsgebühr von Mähdreschern und Traktoren ausländischer Herstellung bis Ende des Monates vorstellen.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft

Holzverarbeitung in Russland: immer weniger Stammholz für Export, mehr Holzverarbeitung im Lande fordere am 5. Dezember 2007 in der Stadt Vologda der russische Premierminister Viktor Zubkov.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft

Der russischen Wirtschaft, die sich in einem Übergangsstadium ihrer Entwicklung nach der Krise befindet, sind neue Wachstumsfaktoren nötig, hat die Ministerin für Wirtschaft und Entwicklung Elvira Nabiullina am Freitag im Verlauf der Arbeit der Sektion „Neue Wirtschaft“ des Kongresses "Einigen Russlands" erklärt.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft

Das Ministerium der Energiewirtschaft der Russischen Föderation wird die Rentabilität des Festlandsockels bis zu 20 % stimulieren.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft

Der Anteil der Fälschungen in der Sphäre der Leichtindustrie bilde in Russland 37 % des Gesamtumsatzes. Die Parfümerie, die Kosmetik und die Haushaltschemie werden im kleinerem Umfang gefälscht: von 15 bis 30 % des Gesamtumsatzes.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft

Die russische Industrie für die Herstellung von den Messgeräten zeigte im Jahr 2010 einen signifikanten Anstieg der Produktion, sowie die Verbesserung der finanzwirtschaftlichen Tätigkeit. 2010 wurden in Russland 7105 tausend Wasserzähler hergestellt.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft
Marktforschung in Russland | Wirtschaft
Marktforschung in Russland | Wirtschaft

Nach den Ergebnissen der Untersuchungen, die von der Hochschule für Wirtschaft durchgeführt wurden, ist heute in Russland die Tabakbranche am meisten aktiv in der Einführung der Innovationen. Genau in dieser Branche führen 40 % der Gesellschaften, die die neuesten Entwicklungen und Technologien verwenden, ihre Geschäftstätigkeit.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft

In 2 Wochen soll die Regierung über 2 Mechanismen des Handels mit Getreide aus dem staatlichen Beisitz entscheiden und möglicherweise auf einen davon verzichten. Der russische Präsident hat von der Regierung aufgefordert den Beschluss über den Börsenhandel mit Getreide aufzuheben.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft

Russland verfügt nicht über die nötigen Ressourcen um das vorhandene Rentensystem zu erhalten, teilte der Vizepremier auf dem Wirtschaftsforum in Krasnojarsk mit. Der Wirtschaftsminister hat erneut die Frage über die Erhöhung des Renteneintrittsalters, trotz der Proteste der regierenden Partei, aufgeworfen.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft

Die USA, Japan und viele europäische Länder haben ihren Arsenal der Wirtschaftspolitik ausgeschöpft und stehen nun wehrlos vor der erneuten Rezession. Indessen verlangsame sich das Wachstum bis zur „Kippgeschwindigkeit“, warnt der bekannte amerikanische Ökonom Nouriel Roubini.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft

Amtsblatt Rossijskaja gazeta teilt mit, es wurde die neue technische Reglementierung entwickelt, die die Markierung der Nahrungsproduktion in Russland betrifft. Laut dieser technischen Reglementierung, wird es den Produzenten verboten, auf den Verpackungen der Krabbenstäbchen die Krabben, und auf den Verpackungen der Chips – die saure Sahne, den Käse, geräucherten Speck und den Kaviar darzustellen. Im April wird in der Staatsduma die zweite Lesung dieser technischen Reglementierung durchgeführt werden.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft

Mobilfunkgesellschaften sind der betrügereischen Absprache mit den Schwindlern, die die Fernsehlotterien organisierten, verdächtig. Stv. Leiter der Abteilung für Wirtschaftssicherheit der Hauptverwaltung für innere Angelegenheiten der Stadt Moskau Viktor Vasiljew meldete, man prüfe momentan, ob Mobilfunkgesellschaften Beträge vom Konto der Abonnenten auf das Konto der Gesellschaft, die Lotterien einrichtete, legal abbuchten. Mobilfunkgesellschaften leugnen ihre Schuld ab und wälzen die Verantwortung auf die Contentanbieter ab.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft

In zwei unterschiedlichen Regierungsverordnungen, die auf der offiziellen Regierungswebseite untergebracht worden sind, wird berichtet, dass auf dem Territorium des Sowjetischen Hafens in der Habarowskij Region und im Uljanowskaja Gebiet noch zwei Sonderwirtschaftszonen in der nächsten Zeit erscheinen sollten.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft

Sobald das Ministerium für Post- und Fernmeldewesen die staatliche Regelung der Großhandelstarife für das nationale Roaming zwischen den Telefongesellschaften einführt, werden die Roamingnelefonate in Russland bedeutend günstiger.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft
Marktforschung in Russland | Wirtschaft

In den ersten sieben Monaten 2009 stieg der Bahntransport des russischen Exports nach China gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 2,5%, berichtet die Informationsagentur der Russischen Eisenbahn AG RZhD-Partner.ru. Die Importraten seien um den Faktor drei geringer geworden.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft
Marktforschung in Russland | Wirtschaft

Die Erhöhung der natürlichen Monopoltarife werde im Jahre 2010 minimal sein, erklärte der erste Vize-Premier Russlands Igor Schuwalow auf der Sitzung der Regierungskommission für die Entwicklung des Mittelstands.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft

Dreizehn russische Regionen gehören zur Krisengruppe wegen dem Rückgang der Haushaltseinnahmen, meint Larisa Eroschkina, Chefin der Abteilung für Zwischenhaushaltsbeziehungen vom Finanzministerium der Russischen Föderation. Diese Angaben habe sie auf der Sitzung der Regionalabteilung von der Gemeinschaft Finanzprofis Russlands genannt. Die Sitzung habe in der bevollmächtigten Vertretung des Präsidenten im Nordwestlichen Föderalbezirk stattgefunden, berichtet der Fernsehsender Westi.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft

Die moderne Wirtschaftssituation fördert die Einsetzung der Globalen Cloud Computing Services. Sie bilden ein stark wachsendes IT-Segment, dabei befinden sich die Anwendungen der Unternehmen – metaphorisch gesprochen – in der Wolke (Cloud). Diese Dienste sind leicht zu betreiben und zu managen. Dadurch bieten sie den Klein- und Großunternehmen viele Vorteile.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft
Marktforschung in Russland | Wirtschaft
Marktforschung in Russland | Wirtschaft

Die russisch-lettische Kooperation in Wirtschafts-, Transport- und anderen Branchen wird auf einer gegenseitig vorteilhaften Grundlage fortgesetzt werden, sagte der Wirtschafts- und Handelsabteilungschef der russischen Botschaft in Lettland Ewgenij Tikhonow in der Konferenz TransBaltika – 2009: 5 Jahre in der EU.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft

Auch im Kreml will man sich mit der Wirtschaftsmodernisierung beschäftigen. Dmitrij Medwedew unterschrieb in Khabarowsk einen Erlass für Bildung einer Präsidentenkommission für Modernisierung und technologische Entwicklung der russischen Wirtschaft. Ihr Ziel ist Förderung der stabilen technologischen Wirtschaftsentwicklung, berichtet der Kreml-Pressedienst.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft
Marktforschung in Russland | Wirtschaft
Marktforschung in Russland | Wirtschaft
Marktforschung in Russland | Wirtschaft

Rubelabwertung, Verteuerung der Konsumgüter, niedrige Erdölpreise und wachsende Arbeitslosigkeit haben den Russen ihren Optimismus entzogen, das Verbrauchervertrauen ist auf Fünf-Jahres-Tief gestürzt. Zu diesen Schlußfolgerungen kommt das Research-Unternehmen Nielsen.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft
Marktforschung in Russland | Wirtschaft
Marktforschung in Russland | Wirtschaft

Expertenmeinung: Die russische Wirtschaft soll „zum Ende 2010“ die Krise überwinden, da „unsere Reserven bestenfalls“ bis zu dieser Zeit ausreichen werden, erklärte in der Sendung des Radiosenders „Echo Moskwy“ der Präsident des Zentrums der strategischen Entwicklungen, der ehemalige erste stellvertretende Minister für wirtschaftliche Entwicklung und den Handel der
Russischen Föderation Michail Dmitrijew.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft

In Russland wurde zum ersten Mal in den letzten 12 Jahren ein Rückgang der Bierproduktion festgestellt. Laut Bericht der föderalen Statistikagentur wurde 2008 0,6% weniger Bier als 2007 hergestellt. Der Hauptgrund dafür seien die gestiegenen Produktionsselbstkosten infolge der um 32,4% gewachsenen Biersteuer (Akzisabgaben) und des erhöhten Tarifs auf natürliche Monopole.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft

Laut Angaben der von der Bank WTB Europa durchgeführten Studien und Angaben des „Wirtschaftsinstitutes der Übergangsperiode“, werden die Ergebnisse des industriellen Wachstums im August 2008 in Russland nicht nur schlechter als in den vorhergehenden Sommermonaten, sondern überhaupt einige der bescheidensten seit 1999. Laut Angaben von Rosstat, ist das Industriewachstumstempo nach der Mai-Steigerung iHv. 6,7 % unerwartet im Juni 2008 auf 0,9 % zurückgegangen. Im Juli war es nur etwas besser – das Wachstum zeigte sich iHv. 3,2%. Die ofizziellen Wachstumsangaben für August werden erst in zwei Wochen veröffentlicht.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft
Marktforschung in Russland | Wirtschaft
Marktforschung in Russland | Wirtschaft

Der neue Bericht über die wirtschaftliche Entwicklung in Russland in der Zeit von 2002 bis 2007 ist nun online unter www.nbs-research.com. Dieser Bericht beschreibt die Entwicklung des witschaftlichen Aufschwungs in der Russischen Föderation und enthält eine Prognose der wirtschaftlichen Entwicklung in Russland bis 2010.

Marktforschung in Russland | Wirtschaft
Zähler: 768457

Unique!343 ! Views!1717