++++ Bruttoinlandsprodukt der Russischen Föderation | BIP 2017: +1,6% | BIP 2018: +2,3% | BIP 2019: +1,3% ++++

Vorschläge zum Abfedern der wirtschaftlichen Folgen von der neuen Viruskrise:

KMU bekommen einen Zahlungsaufschub für alle Steuern, außer NDS (der russichen Mehrwertsteuer) binnen nächter 6 Monaten. Kleinstunternehmen bekommen zusätzlich einen Zahlungsaufschub für soziale Abgaben.

Das Einfrieren der Prflicht zur Insolvenzanmeldung für Unternehmen, die in eine schwierige Situation geraten sind für die kommenden sechs Monate.

Steuervorteile in Russland – neue Vorschläge des Präsidenten der Russischen Föderation

Sozialversicherungsbeiträge könnten von 30 % auf 15 % gesenkt werden.

Gewinne von Investition in die Wertpapiere und auf Bankkonten werden in Russland grundsätzlich noch nicht besteuert.

Es wird vorgeschlagen, die Gewinne von Einlagen in Höhe mehr als eine Million Rubel mit 13 % zu besteuern. Dies gilt für Privatpersonen.

Nur 1 % der Anleger werden betroffen sein.

25.03.2020 http://kremlin.ru/events/president/news/63061
Übersetzung aus dem Russischen von NBS

Zähler: 502392

Unique!138 ! Views!1081