Was ist Above-the-Line Kommunikation

Above-the-Line Kommunikation

Alle Kommunikationsmaßnahmen kann man grundsätzlich in zwei großen Gruppen unterteilen. Diese zwei Gruppen sind Above-the-Line und Below-the-Line Kommunikationsmaßnahmen.

Hier wird zunächst die wesentliche Merkmale der ersten Gruppe beschrieben – der Above-the-Line Gruppe.

Die erste Besonderheit besteht darin, dass diese Maßnahmen unpersönlich sind. D.h. dieser Art der Kommunikation richtet sich an eine sehr große Zielgruppe aus, die man schwer abgrenzen kann.

Darunter wird vor allem die klassische Werbung verstanden, die anhand gewöhnlichen Werbeträger dargestellt wird. Z.B. Printwerbung(Zeitungen, Zeitschriften etc.), Fernsehen, Radio-Spots, Werbung im Kino, Außenwerbung (Plakate, Bildschirm). Auch die Onlinewerbung gehört dazu. idz.

Veröffentlicht in Wirtschaft > , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Press-Release

Praxis-Studie

Wie kann man die Betrüger-Manipulationen erkennen, beweisen oder abwenden?

Schau Dir das neue Betrugs-Lexikon an. Maschen und Begriffe in der Ganoven- und Ermittler-Sprache. Unterwelt vom Feinsten. Ein köstlicher linguistischer Genuss und nützliche kriminologische Kenntnisse für Prävention. Einmalige Sammlung des Autors.
Zähler: 1800740