Aufgabe | Definition, Bedeutung, Beispiele

Was ist Wissensvertreter

Wissensvertreter (Definition). Wissensvertreter – ein nach der Arbeitsorganisation des Geschäftsherrn als Repräsentant im Rechtsverkehr dazu Berufener, bestimmte Aufgaben in eigener Verantwortung zu erledigen und anfallende Informationen zur Kenntnis zu nehmen und gegebenenfalls weiterzuleiten.

Press-Release

Praxis-Studie

Wie kann man die Betrüger-Manipulationen erkennen, beweisen oder abwenden?

Schau Dir das neue Betrugs-Lexikon an. Maschen und Begriffe in der Ganoven- und Ermittler-Sprache. Unterwelt vom Feinsten. Ein köstlicher linguistischer Genuss und nützliche kriminologische Kenntnisse für Prävention. Einmalige Sammlung des Autors.
Zähler: 1326156