Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Das ungarische Unternehmen Malev kauft in Russland 30 SSJ-100. Ein Deal für eine Milliarde Dollar.

Das ungarische Flugunternehmen Malev und Superjet International - ein Gemeinschaftsunternehmen der italienischen Alenia und Sukhoi-Unternehmen - unterschrieben einen Kaufvertrag für 30 Flugzeuge Sukhoi Superjet-100 (SSJ-100), berichtet die Interfax-Agentur. Der Gesamtkontraktpreis beträgt 1 Milliarde USD.

Das ungarische Unternehmen Malev kauft in Russland 30 SSJ-100. Ein Deal für eine Milliarde Dollar.

Malev will SSJ-100 in der 98-Sessel-Konfiguration kaufen. Laut dem Vertrag erhält das Flugunternehmen das erste Flugzeug im Jahre 2011 und ferner 6 SSJ-100 jährlich.

„Das neue Sukhoi Superjet-100 kann sowohl bei Regional- als auch Mittelstreckenrouten verwendet werden, was unserem Flugnetz entspricht, teilte der Malev-Generaldirektor Martin Gauss mit. Wegen der Transporterweiterungspläne beabsichtigen wir eine langfristige Flugzeugbestandumstellung“.

15.06.2009 newsru.com
Russisch Übersetzung von NBS

Mehr Information: