++++ Bruttoinlandsprodukt der Russischen Föderation | BIP 2017: +1,6% | BIP 2018: +2,3% | BIP 2019: +1,3% ++++

Marktforschung in Russland | Flugzeug

Marktforschung in Russland | Flugzeug
Marktforschung in Russland | Flugzeug
Marktforschung in Russland | Flugzeug

Höchstwahrscheinlich werden die Flugtickets nach Europa viel teurer. Dies resultiert aus der Tatsache, dass die inländischen Fluggesellschaften, die das EU-Territorium überfliegen, seit Beginn des Jahres eine Umweltgebühr bezahlen müssen.

Marktforschung in Russland | Flugzeug
Marktforschung in Russland | Flugzeug

Wie die Zeitung Vedomosti mitteilt, wurde zum Besprechungsthema der Staatskommissionssitzung für die Rundfunkfrequenzen, die am 19. Februar stattfinden wird, die Frage über die Erteilung der Frequenzen für die Organisation der Mikro-Mobilfunknetze GSM in den Flugzeugen aufgenommen. Wenn die Neuerung von den Beamten gebilligt sein wird, so wird Aeroflot als erste russische Fluggesellschaft solchen Service anbieten.

Marktforschung in Russland | Flugzeug

Da es der Moskauer Stadtverwaltung zusammen mit der Gesellschaft Rostechnologii misslang, die Konkurrenz der Fluggesellschaft Aeroflot zu machen, werden die Behörden der Hauptstadt Russlands diese Idee selbständig verwirklichen. Es wird angenommen, dass im Laufe von fünf Jahren Atlant-Sojuz zu der zweiten Fluggesellschaft Russlands wird, die 8 Millionen Menschen im Jahr in 50 Städte der Welt befördern wird. Das Projekt wird von der Moskauer Stadtverwaltung finanziert.

Marktforschung in Russland | Flugzeug

Wie verlautet, hat Aeroflot die Absicht, ein Jointventure mit Canadian Aviation Electronics (CAE) zu gründen, wo das Flugpersonal und der Bodendienst für die Flugzeugfamilie Airbus 320 ausgebildet werden. Zur Zeit müssen die Luftverkehrgesellschaften die Piloten ins Ausland zur Schulung schicken, wofür jährlich 36 – 42 Tausend Dollar ausgegeben werden müssen. Das Jointventure kann vermutlich ab Jahr 2012 ca. 2000 Piloten jährlich ausbilden.

Marktforschung in Russland | Flugzeug

Im moskauer internationalen Flughafen Domodedowo hat das Flugzeug Airbus A380 gelandet, welches als der größte Fahrgastliner der Welt gilt. Das Flugzeug wird in Moskau bis zum 17. Oktober stehen, dann fliegt der Liner nach Seoul um an der internationalen Ausstellung für Luft- und Raumfahrt teilzunehmen.

Marktforschung in Russland | Flugzeug

Am 27. August starten die Flüge der neuen preiswerten Fluggesellschaft Avianova. Der Unternehmungsvertreter berichtet, dass zuerst regelmäßige Flüge vom Moskauer Flughafen Wnukowo nach Sochi durchgeführt werden, später ab 2. September auch nach Rostow am Don, Krasnodar und Samara. Im Laufe der ersten vier Wochen, bis zum 24. September, hat Avianova vor, die Flugroute Moskau – Astrachan, Moskau – Nabereschnyje Tschelny einzuführen.

Marktforschung in Russland | Flugzeug

Die russische Fluggesellschaft Aeroflot plant den Flugzeugpark zu ersetzen. Zum Anfang 2010 beabsichtigt Aeroflot alle Flugzeuge einheimischer Herstellung, und zwar die Maschinen Тu-154 und Il-96, aus dem Betrieb zu nehmen.

Marktforschung in Russland | Flugzeug

Zum Jahr 2026 wird der jahresdurchschnittliche Aufstieg des Fluggaststroms 6,2 Prozent in Russland auf dem Hintergrund von 4,9 Prozent auf der ganzen Welt bilden.

Marktforschung in Russland | Flugzeug

Die Ukraine habe in letzter Zeit bestimmte Leistungen dank Waffen-Lieferungen nach immer mehr Ländern erzielt, so Sergej Bondartschuk, Chef von UkrSpezExport (Hauptexporteur von Waffen und Militärtechnik der Ukraine). Insbesondere wurde vor kurzem der Vertrag mit Indien über Reparatur und Modernisierung der Flugzeuge An-32 für 400 Millionen Dollar unterschrieben.

Marktforschung in Russland | Flugzeug
Marktforschung in Russland | Flugzeug

Von der Offenen Aktiengesellschaft Russische Eisenbahnen (RZhD) werde nächstens der Vertrag mit dem kanadischen Unternehmen Bombardier über die Lieferung der Personenzüge für den Süden Russlands unterschrieben, erklärte Fjodor Andrejew, oberster RZhD-Vizepräsident. Die Vertragssumme betrage 500-550 Millionen Euro.

Marktforschung in Russland | Flugzeug

Die russischen Flugzeuge Sukhoi Superjet 100 würden schon im Juli 2009 in Armenien für Flugtests im Hochgebirge ankommen, erklärte der russische Vize-Premier Sergej Iwanow während seines Besuchs in Jerewan.

Marktforschung in Russland | Flugzeug

Am 1. April sind auf dem Flugplatz des Michail-Gromow-Instituts für Flugforschung in Schukowski bei Moskau mit Abstand von einer Stunde zwei Flugzeuge Superjet-100 unter Nr. 001 und Nr. 003 gelandet.

Marktforschung in Russland | Flugzeug

Der erste Passagierflugzeug der chinesichen Ursprungs ARJ21-700 hat die Flugteste erfolgreich bestanden. Dieses Kurzstrecken-Passagierflugzeug ist auf Personenbeförderung für die Entfernungen bis 3700 km ausgelegt und kann mit dem russischen Sukhoi Superjet 100 auf dem Flugzeugmarkt konkurrieren. Die beiden Flugzeuge haben fast ähnliche Preise, die bedeutend niediger sind, als der Preis des Kurzstrecken-Passagierflugzeugs des kanadischen Herstellers Bombardier und dazu die ähnlichen technischen Charakteristiken.

Marktforschung in Russland | Flugzeug

Russische Erdölgiganten gaben die Senkung der Flugzeugbrennstoffpreisen bekannt. Letzte Woche forderte FAD der Russischen Föderation von Unternehmen Lukoil, Erdöl-Gasprom, Rosneft, TNK-BP, Surgutneftegas, Tatneft und EK Alliance die Erdölprodukte-Preise zu senken. Dabei warnte Föderaler Antimonopoldienst der Russischen Föderation, sollten die Flugzeugkerosinpreise der Marktsituation nicht entprechen, so kann es der Grund sein, eine Verfolgung aufgrund der Verletzung des Antimonopolgesetzes aufzunehmen.

Zähler: 768368

Unique!305 ! Views!1563