Was ist Preisbestimmung

Preisbestimmung (Definition)

Unter Preisbestimmung versteht man der Prozess der Preisfindung für die Leistungen, die das Unternehmen produziert und potenziellen Nachfragern anbietet.

Bezogen auf den gesamten Prozess der Preisbestimmung unterscheidet man in der Praxis drei wichtige und meist verwendete Ansätze:

– Nachfrageorientierte Preisbestimmung: umfasst alle Aktivitäten und Ansätze, die sich auf Kunde als potenzieller Nachfrager beziehen. Der Kunde steht für jedes Unternehmen im Mittelpunkt. Schließlich produziert das Unternehmen seine Produkte und Dienstleistungen für Nachfrager und richtet die produktbezogene Marketinginstrumente auf sie aus.

– Kostenorientierte Preisbestimmung. Hier sind die Informationen aus Kostenrechnung entscheidend.

– Wettbewerbsbezogene Preisbestimmung: der Anbieter kann nicht allein die Preise für seine Güter und Dienstleistungen bestimmen. Um wirtschaftlich erfolgreich zu sein und die bessere Position gegenüber Nachfrager zu haben, soll das Unternehmen auch auf Preisstrategien der Konkurrenz achten.
idz.

Veröffentlicht in Wirtschaft > , , , , , , , , , , , , ,

Press-Release

Praxis-Studie

Wie kann man die Betrüger-Manipulationen erkennen, beweisen oder abwenden?

Schau Dir das neue Betrugs-Lexikon an. Maschen und Begriffe in der Ganoven- und Ermittler-Sprache. Unterwelt vom Feinsten. Ein köstlicher linguistischer Genuss und nützliche kriminologische Kenntnisse für Prävention. Einmalige Sammlung des Autors.
Zähler: 634288

Unique!448 ! Views!3976