++++ Bruttoinlandsprodukt der Russischen Föderation | BIP 2017: +1,6% | BIP 2018: +2,3% | BIP 2019: +1,3% ++++

Marktforschung in Russland | Bauindustrie

Marktforschung in Russland | Bauindustrie
Marktforschung in Russland | Bauindustrie

Die Zementindustrie in Russland boomt. Bis 2010 wird ein zweistelliges Wachstum prognostiziert. Der Auslöser dafür ist die unaufhaltsam wachsende Bauindustrie. Nur für Profis und Investoren: Daten aus der Zementbranche in Russland.

Marktforschung in Russland | Bauindustrie

Das Exportvolumen von Deutschland nach Russland wächst momentan laut Angaben des BGA (Bundesverband des Groß- und Außenhandels) dreimal so schnell wie der restliche deutsche Export.

Marktforschung in Russland | Bauindustrie

Die Systeme der externen Verstärkung auf Basis der Kohlefaser-Polymerwerkstoffe werden in diesem Jahr zum ersten Mal auf den Objekten der Atomindustrie Russlands eingeführt, hat der Generaldirektor der Holdinggesellschaft Komposit Leonid Melamed erklärt.

Marktforschung in Russland | Bauindustrie

Sankt Petersburg bekommt 2009 fast 650 Millionen Rubel aus dem Föderalen Haushalt. Die Verordnung über die finanzielle Unterstützung der Subjekte der Russischen Föderation wurde vom Minister Igor Lewitin unterschrieben, teilt das Informationsportal Gorzakaz mit.

Marktforschung in Russland | Bauindustrie

Superweichmacher auf Basis von Natriumpolymethylennaphtalinsulfonaten (Analog von Superweichmacher C-3) wird in Russland als die wichtigste Betonzusatzkomponente (Zumischprodukt) verwendet. C-3 wird von Produzenten als ein weichmachender Zusatzstoff angeboten. Laut deren Angaben soll C-3 bis zu 20% Zement einsparen und den Wasserbedarf ebenso um 20% reduzieren. Der Anteil von C-3 im fertigen Betongemisch beträgt normalerweise von 0,35 bis 0,70 Prozent.

Marktforschung in Russland | Bauindustrie

Lacke und Farben in Russland: Emaille, Grundiermittel und Kitt bilden 50 % des gesamten Produktionsvolumens russischer Anstrichfoffindustrie. Der Weltmarkt der Lacke und Farben wächst jährlich um 12 %. Die russische Lack- und Farbenindustrie hat einen Anteil am Weltmarkt von 3 %. Die bedeutendste Rolle auf dem Weltmarkt spielen Lacke und Farben für Verwendung in der Bauindustrie, deren Anteil beträgt 46 %. Faben und Lacke für Maschinenbau haben einen Anteil von 16 %, Lacke und Farben für private Zwecke – 12 %, danach folgen weitere Segmente wie Schutzanschrichstoffe, Anstrichstoffe für Möbel, Automobilbranche mit dem Gesamtanteil von 21 %.

Marktforschung in Russland | Bauindustrie
Marktforschung in Russland | Bauindustrie
Zähler: 595990

Unique!498 ! Views!4506