++++ Bruttoinlandsprodukt der Russischen Föderation | BIP 2017: +1,6% | BIP 2018: +2,3% | BIP 2019: +1,3% ++++

Marktforschung in Russland | Krise

Marktforschung in Russland | Krise

Der russischen Wirtschaft, die sich in einem Übergangsstadium ihrer Entwicklung nach der Krise befindet, sind neue Wachstumsfaktoren nötig, hat die Ministerin für Wirtschaft und Entwicklung Elvira Nabiullina am Freitag im Verlauf der Arbeit der Sektion „Neue Wirtschaft“ des Kongresses "Einigen Russlands" erklärt.

Marktforschung in Russland | Krise
Marktforschung in Russland | Krise

Die USA, Japan und viele europäische Länder haben ihren Arsenal der Wirtschaftspolitik ausgeschöpft und stehen nun wehrlos vor der erneuten Rezession. Indessen verlangsame sich das Wachstum bis zur „Kippgeschwindigkeit“, warnt der bekannte amerikanische Ökonom Nouriel Roubini.

Marktforschung in Russland | Krise

Ungeachtet der Finanzkrise hat das Premiumsegment des Discount-Einzelhandels sein langsames Wachstum fortgesetzt. Als die Finanzkrise nur anfing, prognostizierten die Analytiker den Tod für Geschäfte der hohen Preiskategorie. Aber die vermögenden Bürger Russlands verzichteten nicht auf ihre Vorlieben zum Kochkunst, den Früchten und dem Alkohol.

Marktforschung in Russland | Krise

Die Konzeption der Gründung der föderalen Postbank auf der Basis der Svjazbank und der Russischen Post wurde vom Aufsichtsrat der Wneshekonombank (WEB / Außenhandelsbank) zugestimmt. Es sei erinnert, dass der Ministerpräsident Wladimir Putin den Aufsichtsrat leitet. Die Postbank wird sogar die Sberbank nach dem Umfang des Einzelhandelsnetzes übertreffen und wird die größte Bank Russlands sein.

Marktforschung in Russland | Krise

Um die Krise zu überwinden und nicht pleite zu gehen, hat die Stofftierfabrik umspezialisiert und damit die Zielgruppe gewechselt. Die Fabrik stellte die Herstellung von Teddybären für Kinder ein und hat die Produktion der Spielzeuge für Erwachsene gestartet. Die neuen Produkte der Fabrik werden in Sexshops schnell vergriffen. Die Fabrik setzt auch die Produktion der Tiger und Häschen fort, fügt aber charakteristische Details hinzu.

Marktforschung in Russland | Krise
Marktforschung in Russland | Krise

Die Gasgewinnung in Russland sei um 20,8 Prozent im ersten Halbjahr zurückgegangen, gab Ministerpräsident Wladimir Putin auf der Sitzung des Regierungspräsidiums bekannt. Unter anderen Themen wurde während der Sitzung ebenfalls das Gazprom-Investitionprogramm für 2009 erörtert.

Marktforschung in Russland | Krise
Marktforschung in Russland | Krise

Im ersten Vierteljahr 2009 wurden 19,7 Milliarden Dollar als ausländische Investitionen aus Russland ins Ausland überwiesen – es sei 2,7 mal so viel als im ersten Vierteljahr des vorigen Jahres, heißt es in offiziellen Angaben der russischen Statistikbehörde (Rosstat).

Marktforschung in Russland | Krise
Marktforschung in Russland | Krise
Marktforschung in Russland | Krise

Mittel für Arbeitslosengeldauszahlung in Moskau werden aus dem föderalen Budget bereitgestellt. Laut Mitteilung vom Chef des Moskauer Arbeitsamtes Oleg Neterebskij auf der Sitzung der Hauptstadtregierung am Dienstag, wo die Umsetzung der Antikrisenmaßnahmen besprochen wurde, habe das Stadtbudget nicht genug Geldmittel für diese Zwecke. Deshalb erwarte die Hauptstadt Subventionen von 500 Millionen Rubel aus den föderalen Quellen, berichtet ITAR-TASS.

Marktforschung in Russland | Krise
Marktforschung in Russland | Krise

Preise für Pottasche (Kaliumkarbonat) erwiesen sich der Krise gegenüber (im Gegensatz zu Preisen für andere Kunstdünger) als am wenigsten empfindlich. Nach den Analytikerprognosen von Fertecon Ltd, es passiert auch kein heftiger Absturz, obwohl eine Preissenkung noch zu erwarten ist.

Marktforschung in Russland | Krise

Rubelabwertung, Verteuerung der Konsumgüter, niedrige Erdölpreise und wachsende Arbeitslosigkeit haben den Russen ihren Optimismus entzogen, das Verbrauchervertrauen ist auf Fünf-Jahres-Tief gestürzt. Zu diesen Schlußfolgerungen kommt das Research-Unternehmen Nielsen.

Marktforschung in Russland | Krise
Marktforschung in Russland | Krise
Marktforschung in Russland | Krise
Marktforschung in Russland | Krise
Marktforschung in Russland | Krise
Marktforschung in Russland | Krise
Marktforschung in Russland | Krise

Wenn die Ursprungspläne erfüllt werden, geht der Umbau vom Hafen Vysotsky im Dezember dieses Jahres zu Ende und 2010 wird er imstande sein, Schiffe mit einer Tragfähigkeit von bis 40 Tonnen zu empfangen, – teilte der Vorstandsvorsitzende von OOO „Port Vysotsky“ Igor Dubrowski der Informationsagentur RZD-Partner.Ru mit.

Marktforschung in Russland | Krise

Einer der führenden russischen Mobilanbieter VimpelCom (die Handelsmarke Beeline) verkündete die Erhöhung der Tarifpläne für die Mobilverbindung. Die Preiserhöhung wird die Fernanrufe, die Sendung der SMS-Nachrichten ins Ausland, in die GUS-Länder und auch den Wert der ersten Minuten in einigen Tarifplänen betreffen. Neue Tarife treten seit dem 27. Februar in Kraft.

Marktforschung in Russland | Krise

Wegen der Finanzkrise und, folglich, wegen der Verlangsamkeit des Bautempos in Russland und China, erwarten die Experten eine Senkung der Produktion verschidener Arten des Glases in diesen Ländern. Die mögliche Wiederherstellung der Produktion und der Nachfrage sollte man nicht früher als im Frühling-Sommer 2009 erwarten, da in dieser Zeit die Krise möglicherweise zurüktritt und die hohe Bausaison, darunter im privaten Bau beginnt, teilen die Experten mit.

Marktforschung in Russland | Krise
Marktforschung in Russland | Krise

Die Pharmaindustrie, die bis jetzt von der Weltwirtschaftskrise nicht betroffen zu sein schien, beginnt die allgemeine Senkung der Verkaufsvolumen zu spüren. Die Patienten beklagen sich immer öfters über hohe Preise, es gibt einzelne Nachweise, dass die Leute aus Spargründen auf Medikamente und Prozeduren verzichten. Mehr als die anderen leiden unter Auswirkungen der Krise die Hersteller der Präparate aus dem Segment „Verbesserung von Lebensqualität“. Diese Präparate bilden ca. 50% des Warenbestandes einer Apotheke.

Marktforschung in Russland | Krise
Zähler: 887464

Unique!107 ! Views!977