++++ Bruttoinlandsprodukt der Russischen Föderation | BIP 2017: +1,6% | BIP 2018: +2,3% | BIP 2019: +1,3% ++++

Marktforschung in Russland | Strategie

Marktforschung in Russland | Strategie
Marktforschung in Russland | Strategie
Marktforschung in Russland | Strategie

Das Verkehrsministerium sagt zum wiederholten Male die Initiative über die Übertragung der finanziellen Lasten, die mit der Straßenbeschaffenheit verbunden ist, auf die Schultern der Autofahrer aus.

Marktforschung in Russland | Strategie

Die USA, Japan und viele europäische Länder haben ihren Arsenal der Wirtschaftspolitik ausgeschöpft und stehen nun wehrlos vor der erneuten Rezession. Indessen verlangsame sich das Wachstum bis zur „Kippgeschwindigkeit“, warnt der bekannte amerikanische Ökonom Nouriel Roubini.

Marktforschung in Russland | Strategie
Marktforschung in Russland | Strategie

Der stellvertretende Regierungsvorsitzende des Krasnojarsker Krai Herr Gnesdilov hat mitgeteilt, das Unternehmen Mekran, das sich mit der Herstellung der Premiumklasse-Möbel aus natürlichem Massivholz der Angara-Kiefer beschäftigt, habe vor, ein modernes Hochtechnologiewerk in Krasnojarsk zu bauen.

Marktforschung in Russland | Strategie

Russland mache sich bereit, dem Klub der langfristigen Investoren (Long-Term Investors Club) beizutreten. Die russische Seite werde im Klub durch die Entwicklungsbank präsentiert, die über die Mittel des Rentenfonds und nationalen Wohlstandsfonds verfügt, berichtet die Zeitung RBC daily.

Marktforschung in Russland | Strategie
Marktforschung in Russland | Strategie

Unser strategischer Partner, ein auf Russlandgeschäft spezialisiertes Consulting-Unternehmen, hat in Kooperation mit einer renommierten deutschen Universität eine umfangreiche wissenschaftliche Studie zum Thema Marketing-Strategien für Russland, verfasst und bei uns im Marktstudieverzeichnis veröffentlicht. Im Rahmen der Studie wird der Leser auf die Gegebenheiten des russischen Marktes pragmatisch vorbereitet.

Marktforschung in Russland | Strategie

Der Hauptdirektor des Wegeforschungsinstitutes (OAO GIPRODORNII) Boris Gukailo und sein Vertreter Alexander Kusik berichteten am 10.November in einer Presskonferenz über die Perspektiven der Wegebau in Rußland für die nächsten 20 Jahre. Man sprach insbesondere über die Pläne der Vergrößerung der Wegegesamtlange um das Zweifache – bis 1,35 Millionen km, über die Pläne zur Modernisierung des Straßenbelags sowie über Beseitigung der beschränkten Durchlaßfähigkeit der Wege. Zur Zeit ermöglichen die Automobilwege die Beförderung von mehr als 60% aller Passagieren und mehr als 80% der Güter. Die Straßenbelastung und somit die Nachfrage auf Wege übersteigt jedoch das aktuelle Straßenbautempo.

Marktforschung in Russland | Strategie

Moskau: am 02.06.2008 wurde in der Sitzung des Regierungpresidiums die Entscheidung getroffen, eine neue Regierungakomission zu gründen. Diese Komission soll sich mit den ausländischen Investitionsanlagen in strategische Branchen beschäftigen.

Zähler: 576622

Unique!163 ! Views!3122